Nachrichten – Ausgangssperre in Hamburg weitgehend durchgesetzt

Aufgrund des Koronavirus müssen Restaurants in Hamburg zwischen 23:00 und 17:00 Uhr schließen. Die Polizei überprüfte die Einhaltung und stellte praktisch keine Verstöße fest Pauli, eine illegale Partei, wurde aufgelöst

Die erste Polizei traf kurz vor 23 Uhr auf dem Schulterblatt ein. Einige Minuten später waren fast alle Bars und Restaurants geschlossen. Die meisten Barbesitzer hatten schon lange vor der Ausgangssperre damit begonnen, ihre Stühle anzuheben. Wie die Angestellten der Bar “Katzen”, die vor einigen Wochen sogar geschlossen war aufgrund eines Koronafalls Nach Angaben des NDR 903, Kunden, die Bars bei Ausgangssperre verlassen mussten, hatten normalerweise kein Problem damit

Aber anscheinend respektierten nicht alle die Ausgangssperre. Auf der Reeperbahn veranstaltete die Polizei eine illegale Party mit fast 90 Gästen. Es gab dort keine Kontaktliste, viel Alkohol und widerspenstige Gäste – sogar gegen 23 Uhr Ausgangssperre Gegen 13 Uhr auf Patrouille wurden die Beamten auf mehrere Personen aufmerksam, die sich vor einem Club auf der Reeperbahn versammelt hatten. Einige von ihnen betraten das Gebäude – es sah für die Beamten verdächtig aus und so überprüften sie den Verein, fanden aber niemanden

Da sich in der Umkleidekabine ungewöhnlich viele Jacken befanden, suchten sie weiter und fanden fast 90 Personen in einem ursprünglich verschlossenen Kellerraum Sie hatten die Kellertür mit Bänken, Fahrrädern und Eisenstangen verbarrikadiert und wurden von der Polizei einzeln aus dem Club geführt. Mindestens drei Personen wurden in Gewahrsam genommen

In Hamburg gelten seit Samstag strengere Regeln, da die Anzahl der Korona gestiegen ist. An vielen öffentlichen Orten wie dem Spielbudenplatz am St. Pauli oder dem Alma-Wartenberg-Platz in Ottensen waren auch Masken obligatorisch außerhalb Die Regeln sehen dies unter anderem vor:

Kritik an der Ausgangssperre kommt vom Dehoga Hotel- und Restaurantverband sowie von einzelnen Gastgebern. Niels Boeing, Sprecher von Barkombinat, einem Verband der Hamburger Clubs, sagte gegenüber dem NDR Hamburg Journal: “L. “Die Stimmung ist ratlos, verzweifelt wütend. Vor allem sind alle verärgert darüber, dass es keine Kommunikation im Voraus gab”, forderte der Hamburger Dehoga-Präsident Franz Klein am Freitag den Senat auf, das Verbot aufzuheben Unterkunft und Restaurant Ausgangssperre Er sagt auch nicht, dass dies ein geeigneter Weg ist, um die Pandemie einzudämmen, aber es bringt eine ganze Branche in eine Krise. Die meisten Gastgeber würden alle Richtlinien sehr sorgfältig einhalten

Wie geht Hamburg mit der Koronapandemie um? Welche Einschränkungen gibt es, welche Entspannung? Hier finden Sie die neuesten Zahlen, Neuigkeiten, Videos und allgemeinen Informationen
Mehr

Die Hamburger Gesundheitsbehörde gab die aktuelle Anzahl neu registrierter Koronainfektionen bekannt. Der sogenannte Inzidenzwert beträgt 44,0
Mehr

In Hamburg werden neue Maßnahmen zur Eindämmung der Koronapandemie gelockert, beispielsweise ist unter bestimmten Bedingungen wieder Prostitution erlaubt. Für Maskenverweigerungen wird jedoch die Geldbuße erhöht
Mehr

Wie geht Hamburg mit der Koronapandemie um? Welche Einschränkungen gibt es, welche Entspannung? Hier finden Sie die neuesten Zahlen, Neuigkeiten, Videos und allgemeinen Informationen
Mehr

Die Hamburger Gesundheitsbehörde gab die aktuelle Anzahl neu registrierter Koronainfektionen bekannt. Der sogenannte Inzidenzwert beträgt 49,8
Mehr

Zaklin Nastic und Keyvan Taheri werden die Partei in Zukunft leiten. Dies wurde von den Delegierten auf einem Parteitag in Hamburg beschlossen. Corona-Maßnahmen waren bereits besprochen worden
Mehr

Die Polizei überprüfte ab 23 Uhr und stellte praktisch keine Verstöße fest. Fast 90 Menschen feierten eine illegale Party auf der Reeperbahn
Mehr

Beim Bau neuer Häuser werden viele Rohstoffe verwendet. Um das Klima zu schützen, setzt der Bauleiter nun auf die Erhaltung bestehender Gebäude
Mehr

Nachrichten – Ausgangssperre in Hamburg weithin anerkannt

Source: https://news.google.com/__i/rss/rd/articles/CBMibGh0dHBzOi8vd3d3Lm5kci5kZS9uYWNocmljaHRlbi9oYW1idXJnL0hhbWJ1cmdzLVNwZXJyc3R1bmRlLXdpcmQtd2VpdGdlaGVuZC1laW5nZWhhbHRlbixjb3JvbmFyZWdlbG4xNDYuaHRtbNIBAA?oc=5