Nachrichten – Corona-Pandemie: Rekordzahl an Neuinfektionen in Frankreich

Seit 21 Uhr gibt es in vielen französischen Städten wieder eine Ausgangssperre – die härteste Corona-Maßnahme seit dem Ende der nationalen Sperrung im Mai. Die Zahl der Neuinfektionen ist auf mehr als gestiegen 32.000 Fälle

Frankreich meldet einen weiteren Rekord für Neuinfektionen: Innerhalb von 24 Stunden hatte es 32 Das Gesundheitsministerium gab bekannt, dass es am Donnerstag 427 neue Fälle gab, die Zahl überschritt 30 zum ersten Mal 000 erhöhte Au Insgesamt hatte das Land seit Beginn der Pandemie 197 867 Infektionen. Die Zahl der Todesfälle stieg von 90 auf 33.392. Die Nutzung von Intensivstationen in Großstädten wie Paris ist von besonderer Bedeutung. Immer mehr Covid-Patienten 19 besetzen die Betten dort

Seit Mitternachtssamstag gibt es in vielen französischen Städten eine nächtliche Ausgangssperre. Sie ist jetzt jeden Abend ab 21 Uhr mehrere Wochen gültig. Neben der Hauptstadt Paris sind acht weitere Orte mit einer besonders hohen Koronazahl betroffen – Marseille, Lyon, Lille, Rouen, Saint-Étienne, Grenoble, Toulouse und Montpellier. Dies bedeutet, dass fast ein Drittel der Bevölkerung – rund 20 Millionen Menschen – dürfen ihre Häuser und Wohnungen nicht vor 6 Uhr morgens verlassen.

Während dieser Zeit dürfen Personen nur aus einem gültigen Grund vor der Tür stehen. Das Pariser Innenministerium hat ein Formular ausgestellt, das jeder mitnehmen muss. Unter anderem können die folgenden Ausnahmen sein angegeben werden: zur Arbeit gehen, medizinische Notfälle, sich um die Eltern kümmern oder auf Kinder aufpassen oder für Fernreisen zum Flughafen oder Bahnhof gehen Das Gehen mit dem Hund ist ebenfalls erlaubt – jedoch nur in einem Umkreis Ein Kilometer von der Wohnung entfernt Wer die neuen Beschränkungen nicht einhält, muss eine Geldstrafe von 135 Euro zahlen – für Wiederholungstäter können Tausende von Euro geschuldet werden

Gastwirte in Paris und Ausgangssperre – eine Herausforderung2020, Friederike Hofmann, ARD Paris

Hinweis: Wenn die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und auf “Ziel speichern unter” klicken. “Wählen Sie

Nutzungsbedingungen Einbetten Tagesschau: Durch Klicken auf den Punkt “Ich akzeptiere” akzeptiert der Benutzer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dies gibt dem Benutzer die Möglichkeit, die Tagesschau kostenlos und nicht ausschließlich von Videoplayern zu nutzen in Ihr eigenes Angebot integrieren
Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die von der Tagesschau zur Verfügung gestellten Inhalte an und wird diese daher nur unverändert und vollständig im Rahmen der angeforderten Nutzung nutzen. Insbesondere kann der Benutzer das NDR-Logo und die täglichen Nachrichten im NDR-Videoplayer nicht ändern. Darüber hinaus erfordert die Verwendung von Logos, Marken oder anderen Zeichen des NDR die vorherige Zustimmung des NDR
Der Nutzer garantiert, dass das Angebot abgespielt oder veröffentlicht wird, ohne dass Werbung gezeigt wird. Wenn der Nutzer in seiner eigenen Online-Präsenz Werbung in der Nähe des Videoplayers präsentiert, muss diese so gestaltet sein, dass eine Referenz vorhanden ist kann weder direkt noch indirekt inhaltlich zwischen dem NDR-Videoplayer und den Werbespots gemacht werden Insbesondere ist es nicht gestattet, Programmangebote durch Werbung zu unterbrechen oder andere Formen typischer Online-Werbung zu verwenden, wie Pre-Roll- oder Post-Roll-Displays, geteilter Bildschirm oder die Überlagerung
Der Videoplayer wird vom Benutzer unverschlüsselt zur Verfügung gestellt
Der Benutzer berechnet Dritten keine Gebühren für die Verwendung des NDR-Videoplayers. Vom Benutzer verwendete digitale Rechteverwaltungssysteme können nicht verwendet werden
Der Nutzer ist dafür verantwortlich, den Inhalt der Tagesschau in seine Online-Präsenz aufzunehmen
Der Nutzer gewährt den Verwertungsgesellschaften direkt alle erforderlichen Rechte und befreit den NDR von Beschwerden der Verwertungsgesellschaften über die Bereitstellung der Online-Präsenz oder erstattet dem NDR die entstandenen Kosten.

Das Recht zum Widerruf dieser Benutzerlizenz besteht insbesondere dann, wenn der Benutzer gegen die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt.
Unabhängig davon endet das Recht zur Nutzung eines Videos, wenn der NDR es aus rechtlichen Gründen (insbesondere Urheber-, Medien- oder Presserecht) nicht mehr senden kann. In diesen Fällen endet der NDR Das Angebot ist ohne vorherige Ankündigung offline. Dem Nutzer ist es ab diesem Zeitpunkt untersagt, das entsprechende Angebot zu nutzen
Der NDR kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit nach Bekanntgabe ändern. Sie sind Teil des Nutzungsrechts, wenn der Benutzer die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.

Zum Einbetten Kopieren Sie einfach den HTML-Code und fügen Sie ihn in Ihre Seite ein

Außerdem ist ein gesundheitlicher Notfall wieder in Kraft. Mit ihm kann die Regierung per Verordnung Beschränkungen anwenden. Die neue Ausgangssperre ist die härteste Maßnahme in Frankreich seit dem Ende der Aussperrung im ganzen Land 21. November Mai Während des Besuchs im Universitätsklinikum von Lille betonte Premierminister Jean Castex, dass die Regierung Krankenhäusern helfen wolle, die während der zweiten Koronawelle erneut unter Druck standen

Nachrichten – Koronapandemie: Rekordzahl an Neuinfektionen in Frankreich

Source: https://news.google.com/__i/rss/rd/articles/CBMiUGh0dHBzOi8vd3d3LnRhZ2Vzc2NoYXUuZGUvYXVzbGFuZC9jb3JvbmF2aXJ1cy1mcmFua3JlaWNoLWF1c2dhbmdzc3BlcnJlLTEwMS5odG1s0gEA?oc=5