Nachrichten – Frankreich: Neue Verhaftung nach der Ermordung eines Lehrers

Ein weiterer Mann, der in Frankreich nach einem tödlichen Messerangriff auf einen Lehrer in der Nähe von Paris verhaftet wurde. Am Nachmittag werden landesweit Demonstrationen und Kundgebungen zur Solidarität für das Opfer erwartet

Nach dem brutalen Mord an einem Lehrer in der Nähe von Paris wurde eine andere Person in Gewahrsam genommen. Er war ein Freund des Mörders, bestätigte der Anti-Terror-Staatsanwalt der dpa-Nachrichtenagentur

Nach dem Angriff auf einen Lehrer in der Nähe von Paris äußerte sich die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft zu dem Verbrechen
| 17edix2020

Nach Angaben der Behörden befinden sich derzeit insgesamt elf Personen in Haft. Der Autor wurde von der Polizei erschossen. Zu den Festgenommenen zählen Personen, die dem Angreifer nahe stehen, sowie Personen, die die Moral gegen den Angreifer erhöht haben Lehrer

Er hatte sich mit dem Thema der Meinungsfreiheit im Unterricht befasst und Karikaturen des Propheten Muhammad gezeigt. Der Grund war die Neuveröffentlichung dieser Karikaturen in der satirischen Zeitschrift “Charlie Hebdo”. Die islamische Tradition verbietet die Darstellung des Propheten warum der Vater eines Schulmädchens gegen den Lehrer im Netz mobilisiert wurde

Bisher hat die Staatsanwaltschaft keine direkte Verbindung zwischen dem Vater und dem Angreifer hergestellt. Er lebte in der Stadt Évreux, etwa 90 Kilometer vom Tatort entfernt.

Unter anderem führte das brutale Verhalten des Angreifers dazu, dass der Staatsanwalt eine terroristische Vergangenheit annahm. “Der Lehrer kam an diesem Nachmittag von der Arbeit nach Hause, als er mit einem Messer angegriffen wurde. Er hat mehrere Stichwunden Kopf, Oberkörper und Bauch Und er wurde enthauptet “, sagte der Anti-Terror-Staatsanwalt Jean-François Ricard

Nach dem Verbrechen veröffentlichte der Angreifer ein Foto des Toten in den sozialen Medien in einem Vorort von Paris und schrieb, dass der 47-jährige Prophet Mohammed

herabgesetzt wurde

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat bereits während seines Besuchs am Tatort von einem “bösartigen islamistischen Terroranschlag” gesprochen. “Einer unserer Mitbürger wurde brutal ermordet”, sagte der Lehrer brachte seinen Schülern bei, was es bedeutet, zu glauben oder nicht zu glauben, sagte Macron

Der Präsident traf den Manager des Opfers kurz vor ihrer Rede. Er dankte ihr für die Verteidigung der Redefreiheit und der Redefreiheitslehre gegen alle Widrigkeiten. Noch vor wenigen Wochen Der Präsident legte einen Gesetzentwurf gegen die Entstehung paralleler, überwiegend islamistischer Gesellschaften vor. Bildung und Schule als Institution spielen dabei eine zentrale Rolle. Denn in Schulen, erklärte Macron, die Werte der Republik Die freie Meinungsäußerung ist eines der wertvollsten Güter.

Hinweis: Wenn die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und auf “Ziel speichern unter” klicken. “Wählen Sie

Nutzungsbedingungen Einbetten Tagesschau: Durch Klicken auf den Punkt “Ich akzeptiere” akzeptiert der Benutzer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dies gibt dem Benutzer die Möglichkeit, die Tagesschau kostenlos und nicht ausschließlich von Videoplayern zu nutzen in Ihr eigenes Angebot integrieren
Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die von der Tagesschau zur Verfügung gestellten Inhalte an und wird diese daher nur unverändert und vollständig im Rahmen der angeforderten Nutzung nutzen. Insbesondere kann der Benutzer das NDR-Logo und die täglichen Nachrichten im NDR-Videoplayer nicht ändern. Darüber hinaus erfordert die Verwendung von Logos, Marken oder anderen Zeichen des NDR die vorherige Zustimmung des NDR
Der Nutzer garantiert, dass das Angebot abgespielt oder veröffentlicht wird, ohne dass Werbung gezeigt wird. Wenn der Nutzer in seiner eigenen Online-Präsenz Werbung in der Nähe des Videoplayers präsentiert, muss diese so gestaltet sein, dass eine Referenz vorhanden ist kann weder direkt noch indirekt inhaltlich zwischen dem NDR-Videoplayer und den Werbespots gemacht werden Insbesondere ist es nicht gestattet, Programmangebote durch Werbung zu unterbrechen oder andere Formen typischer Online-Werbung zu verwenden, wie Pre-Roll- oder Post-Roll-Displays, geteilter Bildschirm oder die Überlagerung
Der Videoplayer wird vom Benutzer unverschlüsselt zur Verfügung gestellt
Der Benutzer berechnet Dritten keine Gebühren für die Verwendung des NDR-Videoplayers. Vom Benutzer verwendete digitale Rechteverwaltungssysteme können nicht verwendet werden
Der Nutzer ist dafür verantwortlich, den Inhalt der Tagesschau in seine Online-Präsenz aufzunehmen
Der Nutzer gewährt den Verwertungsgesellschaften direkt alle erforderlichen Rechte und befreit den NDR von Beschwerden der Verwertungsgesellschaften über die Bereitstellung der Online-Präsenz oder erstattet dem NDR die entstandenen Kosten.

Das Recht zum Widerruf dieser Benutzerlizenz besteht insbesondere dann, wenn der Benutzer gegen die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt.
Unabhängig davon endet das Recht zur Nutzung eines Videos, wenn der NDR es aus rechtlichen Gründen (insbesondere Urheber-, Medien- oder Presserecht) nicht mehr senden kann. In diesen Fällen endet der NDR Das Angebot ist ohne vorherige Ankündigung offline. Dem Nutzer ist es ab diesem Zeitpunkt untersagt, das entsprechende Angebot zu nutzen
Der NDR kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit nach Bekanntgabe ändern. Sie sind Teil des Nutzungsrechts, wenn der Benutzer die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.

Zum Einbetten Kopieren Sie einfach den HTML-Code und fügen Sie ihn in Ihre Seite ein

Heute Nachmittag werden viele Demonstrationen im ganzen Land erwartet. Auf dem Place de la République in Paris forderte unter anderem die satirische Zeitschrift “Charlie Hebdo” eine Kundgebung

Es ist ein symbolischer Ort – nach der Terror-Serie vom Januar 2015, zu der auch der Angriff auf “Charlie Hebdo” gehörte, wurden dort Tausende von Opfern erinnert. Seitdem ist der Ort zu einem zentralen Ort der Sympathie geworden Terroranschläge

Die Regierung hat ein Krisenteam eingerichtet. Politiker aller Parteien reagierten äußerst besorgt über den Vorfall. Die französische Nationalversammlung setzte ihre Sitzung aus und erinnerte sich an das Opfer und seine Verwandten.

Der Präsident der Nationalversammlung, Richard Ferrand, schrieb auf Twitter: “Der Mord an einem Geschichtsprofessor ist ein Angriff auf die Meinungsfreiheit und die Werte der Republik Einen Lehrer anzugreifen bedeutet, alle französischen Bürger und die Freiheit anzugreifen “

Bundesaußenminister Heiko Maas und Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen verurteilten ebenfalls den tödlichen Angriff “Wir dürfen uns niemals von Terror, Extremismus und Gewalt einschüchtern lassen”, schrieben Maas auf Twitter

Von der Leyen drückte den Angehörigen des Opfers sein Beileid aus und unterstrich die Bedeutung der Lehrer in einer Demokratie. “Meine Gedanken sind auch bei den Lehrern, in Frankreich und überall in Europa. Ohne sie gibt es keine verantwortungsbewusste Bürger Ohne sie gibt es keine Demokratie “, schrieb von der Leyen

Kundgebung in ganz Frankreich nach brutalem Mord an Lehrern in der Nähe von Paris Sabine Wachs, ARD Paris 18dix2020 12:18 Uhr

Hinweis: Wenn die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und auf “Ziel speichern unter” klicken. “Wählen Sie

Nachrichten – Frankreich: Neue Verhaftung nach dem Mord an einem Lehrer

Source: https://news.google.com/__i/rss/rd/articles/CBMiRWh0dHBzOi8vd3d3LnRhZ2Vzc2NoYXUuZGUvYXVzbGFuZC9mcmFua3JlaWNoLWFuc2NobGFnLWxlaHJlci0xMDcuaHRtbNIBAA?oc=5