Nachrichten – Hunter Biden E-Mail-Leck: Hat Donald Trumps Vertrauter einen russischen Agenten getroffen?

Update: 18dix202010: 12

Wieder gibt es Ärger über möglicherweise gefälschte “Beweise” gegen Joe Biden. Wieder ist Donald Trumps persönlicher Anwalt Rudy Giuliani der Protagonist. In der Zwischenzeit ermittelt das FBI

Update Samstag, 17.10.2020, 1600: 00 Uhr: Nach dem Bericht der New York Post über die angeblich durchgesickerten E-Mails von Hunter Biden, dem Sohn des US-Präsidentschaftskandidaten Joe Biden, hat das FBI anscheinend Donalds Anwalt beteiligt Trump, Rudy Giuliani, behauptet, die E-Mails stammten von einem PC in einer Reparaturwerkstatt, die dort nie abgeholt wurde, und der Besitzer schickte sie ihm Jetzt untersucht das FBI jedoch, ob hinter der E-Mail-Affäre von Hunter Biden ausländische Einflüsse stecken, wie The Associated Press berichtet. Russland war zuvor beschuldigt worden, sich in die US-Präsidentschaftswahlen 2016 eingemischt zu haben

Trumps Vertrauter Rudy Giuliani reiste Berichten zufolge nach Übersee, um kompromittierende Informationen über Joe Biden und seinen Sohn Hunter Biden zu sammeln. Anscheinend war es hauptsächlich Joe Bidens Rolle als Vertreter der Ukraine unter Präsident Obama und Bidens Sohn Hunter, der zu dieser Zeit für ein ukrainisches Gasunternehmen arbeitete

Anscheinend geht es bei der FBI-Untersuchung um eine Kontaktperson von Rudy Giulianis in der Ukraine, wie der ukrainische CBC-Abgeordnete Andrii Derkach berichtet, der mit dem gezielten Einfluss Russlands in Verbindung gebracht werden soll. Derkach war auch als “russischer Agent” bekannt langjährig aktiv “Weitere Einzelheiten der Untersuchung sind noch nicht bekannt. Giuliani hatte sich mehrmals mit Derkach auf seinen Social-Media-Kanälen fotografiert

Update Freitag, 16.10.2020, 17:12 Uhr: Es kommt immer wieder vor, dass satirische Nachrichten zum Nennwert genommen und geteilt werden, wenn sie in die eigene politische Agenda passen. Meistens ist dies der Fall ist peinlich genug, niemand will in die “Satirefalle” fallen Donald Trump ist genau das, was jetzt passiert ist

Twitter schließt das gesamte Netzwerk, um die Verbreitung negativer Nachrichten zu verlangsamen. https: // tco / JPmjOrKPcr via @TheBabylonBee Wow, das wurde in der Geschichte noch nie gemacht. Dazu gehört auch sein sehr schlechtes Interview gestern Abend Warum Twitter macht es das? Bringen Sie mehr Aufmerksamkeit auf Sleepy Joe & Big T

Die satirische Seite “Babylon Bee” hatte behauptet, Twitter sei vollständig geschlossen worden. Der “Grund” dafür sollte gewesen sein, dass die Geschichte angeblich mit “begründeten” gefälschten Daten der “New York Post”, die Beweise kompromittierten gegen Joe Biden wurden auf dem Laptop seines Sohnes Hunter gefunden, wurde fleißig auf Twitter

geteilt

Natürlich passt das überhaupt nicht zum US-Präsidenten. Er schimpfte auf Twitter: “Wow, das ist noch nie in der Geschichte passiert”, es sollte freundlicherweise mehr Aufmerksamkeit auf Joe Biden lenken und die großen Tech-Unternehmen Was Trump eindeutig bestanden hat (oder nicht lesen wollte): Die satirische Website schrieb unter anderem, dass Twitter-Chef Jack Dorsey selbst versucht hat, die Server des Dienstes herunterzufahren Kurznachrichten mit einem Hammer

Erster Bericht vom Donnerstag, 15: 2020, 16:58 Uhr: Schreckliche Anschuldigungen erschüttern die politische Landschaft der Vereinigten Staaten zwei volle Wochen vor den amerikanischen Wahlen. Rudy Giuliani, persönlicher Anwalt von Donald Trump, ehemaliger Bürgermeister von New York und sogar einmal “Time” Person des Jahres “, soll Daten getroffen haben, die Hunter Biden, den Sohn des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden, schwer belasten

Hunter Biden hat angeblich ein Treffen zwischen einem leitenden Angestellten eines ukrainischen Energieunternehmens, für das er gearbeitet hat, und seinem Vater, dem damaligen Vizepräsidenten von Barack Obama, arrangiert

Wenn Sie verstehen möchten, wie wenig Substanz diese sensationellen Nachrichten der New York Post enthalten, müssen Sie einige Wochen in die Vergangenheit dieses bedeutsamen Wahlkampfs schauen. Mitte September 2020 stellte sich heraus, dass ein enger Vertrauter von Donald Trumps Anwalt Rudy Giuliani nicht nur ein russischer Spion mit hervorragenden Beziehungen im Kreml und damit zu Wladimir Putin war. Vielmehr wurde der russische Geheimdienstagent Andriy Derkach beim Manipulieren von Bändern erwischt, um Beweise gegen Joe Biden und seine Familie zu fälschen

Es sieht also so aus, als hätte sich Giuliani mit dem Schnellboot Ron Johnson und dem russischen Spion, mit dem sie zusammengearbeitet haben, wieder vereint, um Lügen und Propaganda auf Biden zu verbreiten! TRAITORS! Ein Mann, der angeblich Jägers Laptop an Rudy gegeben hat, spricht in einem bizarren Interview https: // tco / yywpti3Ooo über @Yahoo

Das US-Finanzministerium enthüllte die Machenschaften der Zeit und hinderte Derkach daran, seinen Plan umzusetzen, den er angeblich in enger Absprache mit Donald Trumps Team ausgearbeitet hatte. Eine Untersuchung im US-Kongress, die bis dahin andauern sollte Die Wahlen sollten gegen Joe Biden mit falschen Beweisen durchgeführt werden, die voraussichtlich einige Tage vor den Präsidentschaftswahlen des US-Präsidenten ihren Höhepunkt erreichen werden Der republikanische Senator Ron Johnson akzeptierte dankbar die gefälschten Beweise und leitete die Untersuchung ein, die jedoch nach der Aufdeckung des russischen Spions abrupt endete

Rudy Giuliani entfernte sich wie Senator Ron Johnson so schnell wie möglich von Spy Derkach und fälschte Beweise, was sowohl Giulianis Glaubwürdigkeit als auch die angeschlagene Kampagne von Joe Biden beschädigte durch Untersuchungen, die auf gefälschten Beweisen beruhten, wurde dies bereits durchgeführt

Ungeachtet dieser Tatsache versucht die “New York Post”, eine Zeitung aus dem Königreich von Donald Trumps langjährigem Begleiter, Fox-Chef und Multimilliardär Rupert Murdoch, erneut, Joe Biden und seine Familie in der Kampagne zu diskreditieren Wahl durch Herausnahme des Umfelds von Rudy Giuliani mit angeblichen Beweisen

WOW! Der Besitzer eines Computergeschäfts in Delaware scheint ein mutwilliger Verschwörer in Giulianis Plan gewesen zu sein, 5-jährige FAKE Pozharskyi / Hunter Biden-E-Mails zu pflanzen. Klassisches russisches Desinformationsmuster Erfahren Sie mehr über den hilfreichen Idioten “John Paul Mac Isaac” “TheDailyBeast➔https: // tco / lpjB5oVBWP picTwittercom / qFtzw0DjvZ

Dieses Mal liegt der Fokus auf einem Laptop, den Hunter Biden angeblich Wochen vor der Wahl einem Computergeschäft in Delaware zur Reparatur gegeben hat Ein Ladenarbeiter hat angeblich vor dem Gehorsam eine Sicherungskopie von Bidens Festplatte angefertigt und diese dem Anwalt von Trump-Anwalt Giuliani, Robert Costello, übergeben Und diese Festplatte enthielt Beweise dafür, dass Joe Biden beabsichtigte, sich während seiner Amtszeit als Vizepräsident mit ukrainischen Energieunternehmen zu treffen

Mittwochnachmittag (10.10.2020) traf sich mit Reportern verschiedener US-Medien, darunter “The Daily Beast”, John Paul Mac Isaac, IT-Inhaber in Wilmington, Delaware. Das aufgezeichnete Gespräch, das fast dauert ‘Eine Stunde ist bereits ein Dokument der Inkonsistenz Isaac, der während des Gesprächs sehr nervös zu sein scheint, sagt unter anderem, dass er Angst um sein Leben und das derer hat, die er liebt

Er wird in der Zeitleiste des Prozesses wiederholt verwirrt, behauptet jedoch, Donald Trumps Amtsenthebungsversuch im Fall der Ukraine sei eine “Täuschung” gewesen. Seine Social-Media-Aktivitäten legen nahe, dass er fest an die Derzeitiger US-Präsident, den er angeblich 2016 gewählt hat An dem fraglichen Tag, an dem Hunter Biden angeblich den Laptop übergeben hatte, behauptet Isaac, krank gewesen zu sein. Ein Aufkleber auf dem Laptop der Beau Biden Foundation war jedoch ein ausreichender Beweis dafür, dass der Laptop nicht zurückgegeben werden konnte das von Hunter Biden

Der Eigentümer des Unternehmens widerspricht sich mehrmals. Wenn Isaac zum ersten Mal sagt, er habe die Strafverfolgung angerufen, als er auf Daten auf dem Laptop stieß, die Hunter Biden angeblich diskreditiert haben ( falls vorhanden), behauptet er später, das FBI habe ihn selbst kontaktiert Er behauptet auch, E-Mails mit “jemandem” vom FBI ausgetauscht zu haben. Später behauptet er, ein “Spezialagent” vom FBI-Büro in Baltimore habe ihn kontaktiert, nachdem er das FBI auf die Existenz des Geräts in aufmerksam gemacht habe sein Laden Und an einem anderen Punkt im Interview gibt er an, dass das FBI ihn gebeten hat, zusammenzuarbeiten

John Paul Mac Isaac, ein überzeugter “Trump-Anhänger”, der mehreren Reportern, die ihn aufgespürt hatten, sagte, dass Trumps Amtsenthebung eine “Täuschung” sei “Isaac hatte auch kein klares Verständnis für die Zeitachse Ereignisse, die er ursprünglich im Tout dit post beschrieben hatte! Https: // tco / YNp6NYDapi

Mac Isaac beruft sich später auf eine berüchtigte amerikanische Verschwörungstheorie über den Tod des ehemaligen demokratischen Angestellten Seth Rich. Er wurde bei einem Raubüberfall getötet, der außer Kontrolle geraten ist. Die rechtsgerichteten politischen Verschwörungstheorien in den USA legen dies jedoch nahe dass Rich von Hillary Clintons Team getötet wurde, nachdem er E-Mails verloren hatte Er hat daher große Angst, selbst Opfer eines Attentats zu werden. Deshalb hat er die Kopie der Festplatte zu seinem eigenen Schutz angefertigt: „Sie wussten wahrscheinlich, dass ich eine Kopie der Festplatte hatte, weil ich machte viel Lärm darüber, weil ich nicht ermordet werden wollte “

Es gibt Fragen, die Mac Isaac überhaupt nicht beantworten möchte. Zum Beispiel, wenn er jemals Kontakt zu Donald Trumps persönlichem Anwalt hatte, bevor er die Daten an Rudy Giuliani weitergab, wenn Reporter ihm folgen und fragen Sie ihn mehr über seine Beziehung zu Giuliani. Isaac sagt: “Wenn Sie Angst haben und die Tiefe des Wassers, in dem Sie schwimmen, nicht kennen, möchten Sie einen Rettungsschwimmer finden.Als er merkt, dass er möglicherweise zu viel gesagt hat, sagt Isaac: “Oh Scheiße”. Auf die Frage, ob Giuliani sein “Retter” sei, antwortete der Besitzer des Computerladens: “Nicht von Kommentar! “

Lassen Sie mich Ihnen helfen, Senator. Die Geschichte basiert auf Informationen eines Mannes, den die USA als russischen Spion und als sehbehinderten Mann betrachteten, für den Hunter Bidens Laptop angeblich erhalten wurde Reparatur, die nie wiederhergestellt wurde E-Mail mit rauchenden Waffen enthält keine Metadaten. Rudy Giuliani ist beteiligt.

Facebook und Twitter haben seitdem die “Botschaft” der New York Post blockiert und den republikanischen Lagersenator Ted Cruz verärgert über “offensichtliche Einmischung in den Wahlkampf” gesprochen. Der Vorsitzende der Justizkommission der Senat will die “Mainstream-Medien” zur Rechenschaft ziehen Cruz sagt nicht, wen er zur Verantwortung ziehen will, wenn sich herausstellt, dass die “Beweise” gegen Hunter Biden wirklich gefälscht sind (von Mirko Schmid)

Liebe Leser, eine frühere Version dieses Artikels enthielt einen Tweet von Richard Spencer Spencer ist ein Faschist, Antisemit und ein zentraler Akteur der “Alt Right” in den USA. Es war ein Fehler und wir entschuldigen uns dafür

News – Durchgesickerte E-Mails von Hunter Biden: Hat Donald Trumps Vertrauter einen russischen Agenten getroffen?

Source: https://news.google.com/__i/rss/rd/articles/CBMic2h0dHBzOi8vd3d3LmZyLmRlL3BvbGl0aWsvZG9uYWxkLXRydW1wLXJ1ZHktZ2l1bGlhbmktaHVudGVyLWJpZGVuLWxhcHRvcC1kYXRlbi1kaWVic3RhaGwtdXNhLW5ldy15b3JrLTkwMDcxMTUwLmh0bWzSAXdodHRwczovL3d3dy5mci5kZS9wb2xpdGlrL2RvbmFsZC10cnVtcC1ydWR5LWdpdWxpYW5pLWh1bnRlci1iaWRlbi1sYXB0b3AtZGF0ZW4tZGllYnN0YWhsLXVzYS1uZXcteW9yay05MDA3MTE1MC5hbXAuaHRtbA?oc=5