Eröffnung der Grundschulen in Deutschland am Montag Laut Gesundheitsminister Spahn fordert Bildungsminister Karliczek auch ein schnelles Impfangebot für Lehrer und Erzieher. Die Entscheidung wird voraussichtlich in den nächsten Tagen getroffen.

Grundschul- und Kindertagesstättenmitarbeiter können damit rechnen, dass sie ihre Koronaimpfrunde früher als erwartet erhalten. Ähnlich wie Gesundheitsminister Jens Spahn und mehrere Bundesländer unterstützt Bundesbildungsministerin Anja Karliczek auch die entsprechenden Pläne “Beide Berufsgruppen erfüllen Aufgaben, die von große Bedeutung für unsere Gesellschaft insgesamt, was sich auch in der Priorisierung von Impfungen widerspiegeln sollte “, sagte der CDU-Politiker Eine grundlegende Entscheidung wird zu Beginn der Woche erwartet.

Kurz vor Schulbeginn in zehn Bundesländern am Montag gibt es zunehmend Anzeichen dafür, dass eine dritte Koronawelle in Deutschland unmittelbar bevorsteht. Trotz der strengen Sperrung hat sich die Zahl der Neuinfektionen pro Tag in letzter Zeit kaum oder gar nicht verringert Dies zur Verbreitung von viel ansteckenderen Virusvarianten Vor diesem Hintergrund hat die Debatte über eine schnellere Koronaimpfung für Lehrer und Erzieher erheblich an Dynamik gewonnen

In der Impfsequenz in Deutschland wurden drei Hauptgruppen definiert: Gruppe eins mit “höchster Priorität”, Gruppe zwei: “hohe Priorität” und Gruppe drei: “erhöhte Priorität” Gemäß der geltenden Impfverordnung, Kindertagesstätte und Grundschüler sind in der dritten Gruppe und würden wahrscheinlich erst im Sommer dort sein

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Staatsoberhäupter haben bei ihrer letzten Sitzung das Gesundheitsministerium gebeten, zu prüfen, ob diese Mitarbeiter befördert werden könnten Dafür sollte die derzeitige Impfordnung geändert werden. Laut Baden-Württembergischer Gesundheitsminister Manne Lucha ist diese Änderung bereits im Gange. Eine grundlegende Entscheidung sollte wahrscheinlich auch auf der Konferenz der Gesundheitsminister am Montag getroffen werden, sagte der grüne Politiker am Samstag in Stuttgart

Spahn hatte auch angekündigt, dass er Kindertagesstätten- und Grundschularbeiter schnell zur nächsten Impfgruppe bringen und früher ein Impfangebot machen möchte. “Wenn eine große Anzahl von Lehrern und Tagesbetreuern durch eine Impfung geschützt wird, würde dies helfen.” in der Lage sein, die Schüler in den Schulen selbst oder vielmehr die Kinder zu unterrichten, um sich um die Kindergärten kümmern zu können “, sagt Karliczek. Es wäre auch eine Anerkennung der Leistungen der Lehrer und der Arbeiter der Kindergärten, die kaum andere mögen Berufsgruppe hat keinen Kontakt zu anderen, fügte sie hinzu.

In zehn anderen Ländern werden am Montag wieder Grundschulen eröffnet. Es gibt entweder eine sogenannte alternative Operation mit Halbklassen, die abwechselnd zur Schule kommen, oder eine vollständige Operation mit festen Gruppen, die möglichst am Tag nicht wiedervereinigt werden sollten Pflegeheime mehr oder sogar alle Kinder dürfen zur Pflege zurückkehren. Auch dies ist von Land zu Land unterschiedlich. Für ältere Schüler und Jugendliche wird dies als kontinuierliches Fernstudium bezeichnet. Abschlusskurse bleiben davon ausgenommen. In Niedersachsen sind Grundschulkinder seit Januar wieder in der Schule und in Sachsen seit Anfang dieser Woche sind die Freistaatskindergärten seit Montag

wieder geöffnet

Nachrichten – Karliczek: Frühzeitige Impfung von Lehrern

Source: https://news.google.com/__i/rss/rd/articles/CBMiV2h0dHBzOi8vd3d3Lm4tdHYuZGUvcG9saXRpay9LYXJsaWN6ZWstRnJ1ZWhlcmUtSW1wZnVuZy1mdWVyLUxlaHJlci1hcnRpY2xlMjIzNzYwNTAuaHRtbNIBV2h0dHBzOi8vYW1wLm4tdHYuZGUvcG9saXRpay9LYXJsaWN6ZWstRnJ1ZWhlcmUtSW1wZnVuZy1mdWVyLUxlaHJlci1hcnRpY2xlMjIzNzYwNTAuaHRtbA?oc=5