Nachrichten – “Trump ist Amerikas dringlichstes Problem”

Korruption, Chaos, Inkompetenz und Lügen – die berühmte “New York Times” stimmt Präsident Trump zu: “Er ist ein unwürdiger Mann”

Es ist bekannt, dass Donald Trump fast alle Medien hasst. Als er mit seiner Coronavirus-Infektion im Krankenhaus war, tobte er auf Twitter in allen Kappen: „KÄMPFEN SIE DIE FAKE NEWS PRESS CORRUPT VOTES!“ Während Am Wochenende lieferte der US-Präsident im Wahlkampf neue Beweise: Er beschrieb die “Mainstream-Medien” als “die Feinde des Volkes” und beschuldigte sie, nicht über “die größte Geschichte” zu berichten of the world “- es war Challenger Joe Biden, der in nationalen Umfragen durchschnittlich zehn Prozentpunkte Vorsprung hat

Einer der Lieblingsfeinde des Republikaners Trump ist die berühmte “New York Times” (NYT). Die Zeitung hatte Biden bereits Anfang Oktober unterstützt. Zuvor war die Redaktion der “Washington Post” Biden und seine Vizepräsidentin Kamala Harris offiziell ihre Unterstützung zum Ausdruck gebracht und Trump als “den schlechtesten Präsidenten der Neuzeit” bezeichnet

[Wenn Sie die neuesten Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihrem Handy haben möchten, empfehlen wir unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können]

Jetzt steigt NYT auf In einer eindringlichen Stellungnahme forderten Kommentatoren die US-Zeitung auf, gegen Trump zu stimmen. Unter der Überschrift “End Our National Crisis” schreibt die Redaktion dies Trump sind “die größte Bedrohung für die amerikanische Demokratie seit dem Zweiten Weltkrieg”

Kommentatoren arbeiten unabhängig von der Nachrichtenredaktion Ihr Beitrag bezieht sich nicht auf bestimmte Aussagen des Präsidenten, sondern auf seine Amtszeit von fast vier Jahren. Er fährt fort: „Die Größe und Vielfalt von Mr. Trump kann überwältigend sein Die Probe hat das Gefühl der Empörung gedämpft und der Aufbau neuer Aufregung lässt wenig Zeit, um ins Detail zu gehen “

Kommentatoren vertiefen ihre Behauptungen in anderen Artikeln am Beispiel einzelner Themen. Unter anderem kritisieren sie Trumps Umgang mit Frauen, Schwarzen und LgB-MitgliedernTQ-Groupe und ihre Unkenntnis wissenschaftlicher Erkenntnisse

Die „Grundlagen der amerikanischen Zivilgesellschaft“ waren bereits zusammengebrochen, bevor Trump 2015 seine Kandidatur für die Präsidentschaftskandidatur bekannt gab. Der Artikel „Aber er hat die schlimmsten Trends in der amerikanischen Politik verschärft: Unter seiner Führung wurde die Nation polarisierter, paranoider und böser”Es könnte Jahrzehnte dauern, bis das volle Ausmaß seines Fehlverhaltens aufgedeckt ist.” Aber was wir bereits wissen, ist ziemlich schockierend. “

Trump hat die Macht seines Amtes missbraucht und die Legitimität seiner politischen Gegner geleugnet, was die Standards erschüttert hat, die die Nation seit Generationen zusammenhalten. Der Präsident hat das öffentliche Interesse unter der Rentabilität seiner Geschäftsinteressen aufgenommen und Richtlinien “Er hat eine umwerfende Verachtung für das Leben und die Freiheiten der Amerikaner gezeigt. Er ist ein Mann, der seines Amtes nicht würdig ist”, sagt NYT

[Mit dem Newsletter “Twenty / Twenty” begleiten Sie unsere amerikanischen Experten jeden Donnerstag auf dem Weg zu den Präsidentschaftswahlen. Hier können Sie sich kostenlos anmelden: Tagesspiegelde / Twenty-Twenty]

Kommentatoren schreiben: “Die Redaktion klagt einen rechtmäßig gewählten Präsidenten nicht leichtfertig an.” Ja: “Die Widerstandsfähigkeit der amerikanischen Demokratie wurde von Mr. Trump Vier weitere Jahre wären schlimmer “

Im Gegensatz zu all seinen modernen Vorgängern hat er sich geweigert, eine friedliche Machtübertragung durchzuführen “, und schlägt vor, dass sein Sieg das einzig legitime Ergebnis ist und dass er bereit ist, die zu akzeptieren, wenn er nicht gewinnt Urteil, um das amerikanische Volk vor Gericht oder sogar auf der Straße herauszufordern “

Trump hat keine wirklichen Rivalen als schlechtester amerikanischer Präsident in der modernen Geschichte. 2016 traf seine bittere Darstellung des Leidens der Nation bei vielen Wählern den Nerv der Zeit. “Aber die Lehre daraus In den letzten vier Jahren kann er die dringenden Probleme der Nation nicht lösen, weil er das dringendste Problem der Nation ist”

Dies geht weiter; Trump ist “ein rassistischer Demagoge”, “ein Isolationist in einer vernetzten Welt”, “ein ewiger Schausteller, der mit Dingen prahlt, die er nie getan hat und verspricht, Dinge zu tun, die er niemals tun wird.” Der Präsident hat die Öffentlichkeit mit “Lügen”, “Desinformation” und “Propaganda” überschwemmt. Er ist unerbittlich, wenn es darum geht, Gegner zu verunglimpfen, und zögert, die Gewalt derer zu verurteilen, die er als Verbündete ansieht

Trumps Mängel als Anführer wären während der Coronavirus-Pandemie besonders schmerzhaft gewesen. Anstatt Leben zu retten, behandelte er die Pandemie als ein PR-Problem. Er log über die Gefahr und bestritt die “Fachwissen von Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens und Widerstand gegen die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen” Im September sagte er, das Virus habe am Tag vor der US-Zahl der Todesopfer von 200 “praktisch niemanden betroffen”Neun Tage später 000 überschritten, M. Trump wurde krank “

Die Vereinigten Staaten sind das am stärksten von der Pandemie betroffene Land der Welt Nach Angaben der amerikanischen Johns Hopkins University starben am Sonntagmorgen bereits mehr als 219.200 Menschen an der Covid 19-Krankheit und mehr als 8,1 Millionen wurden nachweislich mit dem Coronavirus

infiziert

Andere moderne Präsidenten haben illegal gehandelt oder katastrophale Entscheidungen getroffen. Der Artikel geht weiter. Richard Nixon setzte die Staatsmacht gegen seine politischen Gegner ein. Ronald Reagan ignorierte die Ausbreitung von AIDS, Bill Clinton war beschuldigt worden Lügen und Behinderung der Gerechtigkeit, und George W. Bush hat die Nation unter falschen Vorwänden in den Krieg geführt. Aber Kommentatoren sagen: “Trump hat Jahrzehnte des Fehlverhaltens des Präsidenten in einer Amtszeit übertroffen.” Der klare Aufruf der Kommentatoren: “Beende unsere nationale Krise” Die dritte Der November könnte ein Wendepunkt sein “Es ist eine Entscheidung über die Zukunft des Landes und über die Richtung, in die die Bürger gehen wollen”

News – “Trump ist Amerikas dringlichstes Problem”

Source: https://news.google.com/__i/rss/rd/articles/CBMif2h0dHBzOi8vd3d3LnRhZ2Vzc3BpZWdlbC5kZS9wb2xpdGlrL25ldy15b3JrLXRpbWVzLXJ1ZnQtenVyLWFid2FobC1hdWYtdHJ1bXAtaXN0LWRhcy1kcmFlbmdlbmRzdGUtcHJvYmxlbS1kZXItdXNhLzI2Mjg1MjA4Lmh0bWzSAX9odHRwczovL2FtcC50YWdlc3NwaWVnZWwuZGUvcG9saXRpay9uZXcteW9yay10aW1lcy1ydWZ0LXp1ci1hYndhaGwtYXVmLXRydW1wLWlzdC1kYXMtZHJhZW5nZW5kc3RlLXByb2JsZW0tZGVyLXVzYS8yNjI4NTIwOC5odG1s?oc=5