News – 1: 0 in Hoffenheim: Sieg in Dortmund und riskantes Spiel

Politik

Wirtschaft

Finanzen

Seriennummer

Berufsuniversität &

Sport

Gesellschaft

Stil

Rhein-Main

& technischer Motor

Wissen

Ausflug

F.

Blogs

Podcasts

Multimedia

Video

Fotografie

Themen

Archiv

Permalink:
https: // wwwen Conclusionnet / -gtn-a4cg9

Aktuelle Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur

Zeitung

FAZNET

Doppelwechsel bringt Erfolg: Reus und Haaland sind spät dran, kurz nachdem der Norweger das deutsche Tor vorbereitet hat
Bild: Reuters

BVB gewinnt 1: 0 bei der TSG Hoffenheim Die beiden Dortmunder Joker treffen sich wieder und sichern gemeinsam das einzige Tor vor der “Rekordmenge”. Das Ergebnis wird jedoch von der Wut über die Koronakräfte verdunkelt

Permalink:
https: // wwwen Conclusionnet / -gtn-a4cg9

Man hätte nicht gedacht, dass Sinsheim eines Tages das Zentrum der Bundesliga-Stimmung sein würde. Dieses Wochenende war jedoch die rekordverdächtige Menge von 6.030 Zuschauern da, da die Zahlen nach dem fast überall zusammenliefen Durch den Anstieg der Inzidenzwerte blieb der Rhein-Neckar-Kreis unter der kritischen Marke von 35. Für den BVB gab es jedoch nur etwas zu feiern. Marco Reus erzielte nach der Arbeit das Siegtor vorläufig von Erling Haaland (76) in einem Spiel, das weit über das Ergebnis hinaus ein Gesprächsthema war – das Gesamtbild der Koronasituation wurde dort wie in einer Lupe

gesammelt

Wie es weitergehen wird, ist die große und beunruhigende Frage in der Bundesliga. Mit einer großen Anzahl von Zuschauern kann sich dieses Spiel als wertvolles Beispiel für die sogenannte neue Normalität erweisen, die bereits auf dem Weg ist, übertroffen zu werden. Der Dortmunder General Hans-Joachim Watzke malte die Bedrohung der Liga, die eine weitere Sperrung bedeuten würde, an die Wand der Zeitung “Bild”: “Wenn es eine weitere größere Störung gäbe, könnten einige Lichter s ‘ ausschalten geh raus “

Die wachsende Explosivität der Corona-Situation für das Spiel wurde Sinsheim vor allem auf andere Weise gezeigt. Als die Dienstpläne bekannt gegeben wurden, fehlten der TSG drei Namen, vor allem Andrej Kramaric, der Als Tabellenführer der Torschützenliste ging er mit sechs Toren in die Länderspielpause – und musste nach seiner Rückkehr direkt in die Corona-Pause, ebenso wie Adams und Kaderabek Kramaric und Adams wegen positiver Tests, Kaderabek wegen riskanten Familienkontakts, wie der Verein am Spieltag bestätigte

Die Frage der Rückkehr infizierter oder erschöpfter Reisender verärgerte den Hoffenheimer Fußballdirektor Alexander Rosen vor dem Anpfiff, offenbar auch über eine gewisse Laissez-Faire-Haltung der Nationalverbände: “Es ist Ein Ausrufezeichen, das wir jetzt setzen müssen, vielleicht wie eine Liga, vielleicht über die DFL, dass wir uns in der nächsten Abwesenheitsperiode anders verhalten werden “, knurrte er am Mikrofon„ Sky “Zur Not müssen wir mehr darüber nachdenken, die Jungs nicht gehen zu lassen”

Der BVB vermisste auch einen Profi wegen Quarantäne, Manuel Akanji. Außerdem nahm Trainer Favre nach dem 4: 0-Sieg gegen Freiburg vier weitere Änderungen vor, von denen einige auf Spannungen zurückzuführen waren. Dahoud, Passlack, Brandt und Sancho starteten für Haaland, Bellingham, Guerreiro und Reus. Als der Ball rollte, ergriff Dortmund die Initiative, kam aber zu Beginn nicht über das Debüt hinaus, bis die erste große Chance übernahm eine halbe Stunde: Schließlich hatte der BVB die Mehrheit und den Platz, für Reyna gab es freien Platz, aber nachdem er an Torhüter Baumann vorbeigegangen war, blockte Skov seinen Schuss vor der Linie ( 35) Kurz darauf richtete Meunier den Ball auf die Querlatte

Alle Informationen und Themen

::

F.EINSpezielle Z-Seite zur Bundesliga

Alle Teams auf einen Blick

::

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle

Videokanal

::

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Bundesliga

TSG war eine ständige Bedrohung für ihre Gegenangriffe Natürlich wurde Kramaric, der beim 4: 0-Sieg in Dortmund im Juni alle vier Tore erzielte, vermisst Belfodil spielte für ihn, dem es nach einer langen Verletzung an Beschleunigung mangelte Stattdessen erschien Gacinovic vor dem Tor: Er platzierte eine Flanke von Skov direkt neben dem linken Pfosten (4), laut Belfodil endete er zu schwach (19)

Nach der Pause blieb es intensiv und wettbewerbsfähig, aber nach einer guten Stunde kamen Haaland und Reus für Brandt und Sancho – und mit ihnen der Sieg in Dortmund First gelang es Baumann, einen Schuss von Reus (74) abzuwehren ), aber als Haaland vor ihm frei erschien und seinem Kapitän diente, war er hilflos. Im Finale hatte Baumgartner die Chance zum Ausgleich – aber Haaland und Reus hätten für den BVB aufsteigen können

Quelle: F.EINS.

Permalink:
https: // wwwen Conclusionnet / -gtn-a4cg9

CDU Stuhl

::

Laschet, Merz, Röttgen und die beiden Unsichtbaren

Medienbericht

::

China droht Washington, Amerikaner zu verhaften

Präsident Trump

::

“Biden wird die Pandemie verlängern”

Polizeigewalt in Amerika

::

Wer sich verteidigt, greift den Staat an

Frankfurter Allgemeine Zeitung

© Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH 2001-2020
Alle Rechte vorbehalten

BVB gewinnt 1: 0 bei der TSG Hoffenheim Die beiden Dortmunder Joker treffen sich wieder und sichern gemeinsam das einzige Tor vor der “Rekordmenge”. Das Ergebnis wird jedoch von der Wut über die Koronakräfte verdunkelt.

News – 1: 0 in Hoffenheim: Sieg in Dortmund und riskantes Spiel.
change bringjpg ‘>

Source: https://news.google.com/__i/rss/rd/articles/CBMia2h0dHBzOi8vbS5mYXoubmV0L2FrdHVlbGwvMi4xODAyL2JvcnVzc2lhLWRvcnRtdW5kLXNpZWd0LWJlaS10c2ctaG9mZmVuaGVpbS1pbi1idW5kZXNsaWdhLTEtMC0xNjk5ODkyMS5odG1s0gGCAWh0dHBzOi8vbS5mYXoubmV0L2FrdHVlbGwvc3BvcnQvZnVzc2JhbGwvYnVuZGVzbGlnYS9ib3J1c3NpYS1kb3J0bXVuZC1zaWVndC1iZWktdHNnLWhvZmZlbmhlaW0taW4tYnVuZGVzbGlnYS0xLTAtMTY5OTg5MjEuYW1wLmh0bWw?oc=5