Kostenlose Schnelltests für alle werden am 1. März nicht verfügbar sein, wie vom Gesundheitsminister Spahn angekündigt. Deutschland hat einige Verzögerungen bei den Tests

Tatsächlich sollten am 1. März kostenlose Schnelltests für alle stattfinden, gab Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) letzte Woche bekannt. Aber im Corona-Kabinett gestern wurde die Testoffensive de Spahn nicht verwirklicht. Das Thema ist jetzt auf die nächsten bundeslandgespräche am 3. märz drängte

Schnelltests, die von Fachpersonal in Apotheken, Praxen oder Gesundheitsbehörden durchgeführt werden können, ergeben ein Ergebnis in 15 bis 30 Minuten. Sie wären ein weiteres Element der nationalen Teststrategie.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums werden Selbsttests, auch als nicht professionelle Tests bezeichnet, voraussichtlich im Februar genehmigt, dh diejenigen, die Sie im Discounter kaufen und dann zu Hause verwenden können. Beide Arten von Tests – in der Region weit verbreitet – wären ein wichtiges Mittel für mögliche Eröffnungen und auch für den weiteren Betrieb von Schulen und Tagesstätten

Kostenlose Schnelltests sollten ab dem 1. März für alle verfügbar sein, aber jetzt rät der SPD-Politiker Lauterbach davon ab, Tests zu verschwenden

Aber warum kommen die Schnelltests nicht vom 1. März – also ab nächsten Montag? “Einige Bundesländer mussten noch sprechen”, sagte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums gestern gegenüber ZDFheute Einige waren von Spahns Ankündigung überrascht. Der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister sagte kürzlich: Sie sind bereit, aber viele Fragen bleiben unbeantwortet und die Abstimmung verblasst

Eine weitere offene Frage kommt aus der Menge. Die Bundesregierung hat in diesem Jahr bis zu 800 Millionen Antigen-Schnelltests durchgeführt. Mit rund 83 Millionen Menschen konnte jede Person nur etwa neun Mal getestet werden. Es gibt keinen Mangel an Anbietern: das Bundesinstitut für Pharmazeutika und Medizinprodukte listen derzeit 191 Antigentests auf, die die Anforderungen des Robert Koch-Instituts und des Paul Ehrlich-Instituts

erfüllen

Der Virologe Stürmer sagt über die Risiken von Schnelltests zu Hause: “Nichts wäre schlimmer, als wenn wir durch die falsche Probenahme falsch negative Ergebnisse erhalten würden.”

Deutschland hat eine gewisse Verzögerung mit Tests zu tun, wie Frontal 21 berechnet hat: EU-weit ist es nach Angaben der Europäischen Gesundheitsbehörde ECDC der 22. von 27. Die neuesten verfügbaren Testnummern beziehen sich auf die Woche vom 8. bis 14. Februar Ganz oben auf der Liste stehen Zypern, Österreich und Dänemark. Gemessen an der Anzahl ihrer Bürger testen sie am häufigsten

Der Berliner Bürgermeister Michael Müller (SPD) ist verärgert über das Scheitern des Engagements, das Spahn erneut angekündigt hatte, “was nicht so oder zumindest nicht so schnell kommen wird”, sagte Müller im ZDF-Morgenmagazin

Nur wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern neu geladen. Ihre IP-Adresse wird an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter usw.) gesendet.)) transfer Sie können auf den jeweiligen Seiten mehr über den Datenschutz dieser Anbieter lesen. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Einwilligung in einem ‘ZDF-Cookie’. Sie können diese Einwilligung jederzeit in den Einstellungen unter “ `widerrufen Mein ZDF ” Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung

“M. Spahn bezeugt kaum, dass die Schnellteststrategie erneut verschoben wird “, sagte der Vorsitzende des Grünen Hauses, Anton Hofreiter Die Sprecherin der FDP-Fraktion für Gesundheitspolitik, Christine Aschenberg-Dugnus, sagte gegenüber ZDFheute:

Um zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, und um Ihnen ein Angebot zu unterbreiten, das Ihren Interessen entspricht, verwenden wir Cookies und andere Technologien. Weitere Informationen finden Sie hier und wenden Sie sich hier

Melden Sie sich mit Ihrem ZDF-Konto

an

Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder mit * aus

Diese E-Mail-Adresse scheint nicht korrekt zu sein – sie muss ein @ und eine vorhandene Domain (exB) enthalten zdfde) haben

Für diese E-Mail-Adresse gibt es kein ZDF-Konto oder das eingegebene Passwort ist falsch

Für diese E-Mail-Adresse gibt es kein ZDF-Konto oder das eingegebene Passwort ist falsch

ein neues Konto erstellen

ein neues Konto erstellen

Für diese E-Mail-Adresse gibt es kein ZDF-Konto oder das eingegebene Passwort ist falsch

Bitte wählen Sie Ihren Anzeigenamen

Bitte geben Sie eine E-mail-Adresse ein

Wir kennen diese E-Mail-Adresse bereits. Haben Sie sich bereits bei Mein ZDF registriert?

E-Mail-Adresse bereits bekannt, melden Sie sich bitte mit Ihrem vorhandenen Konto an und erstellen Sie ein untergeordnetes Profil

Diese E-Mail-Adresse scheint nicht korrekt zu sein – sie muss ein @ und eine vorhandene Domain (exB) enthalten zdfde) haben

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein

Das Passwort muss mindestens einen Großbuchstaben enthalten

Das Passwort muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten

Das Passwort muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens eine Nummer enthalten

Bitte akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Bitte geben Sie Ihre Zustimmung

Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen

Leider hat die Registrierung nicht funktioniert. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben

Hinweis: Das vorhandene Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und einen Großbuchstaben, eine Zahl und ein Sonderzeichen enthalten.

Bitte geben Sie eine E-mail-Adresse ein

Diese E-Mail-Adresse scheint nicht korrekt zu sein – sie muss ein @ und eine vorhandene Domain (exB) enthalten zdfde) haben

Leider existiert diese E-Mail-Adresse bei uns nicht. Bitte überprüfen Sie die Rechtschreibung und versuchen Sie es erneut

Bei der Passwortanfrage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut

Sie erhalten in Kürze eine E-Mail von uns mit Informationen zum Zurücksetzen Ihres Passworts

Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder mit * aus

Die eingegebenen Passwörter stimmen nicht überein. Bitte versuchen Sie es erneut

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein

Das Passwort muss mindestens einen Großbuchstaben enthalten

Das Passwort muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens eine Nummer enthalten

Leider ist beim Zurücksetzen des Passworts ein Fehler aufgetreten. Bitte klicken Sie erneut auf den Link

Willkommen bei “My ZDF”! Sie erhalten in Kürze eine E-Mail von uns. Bitte bestätigen Sie den Link in dieser E-Mail innerhalb von 24 Stunden, um Ihre Registrierung abzuschließen.

Leider ist Ihre Registrierung fehlgeschlagen. Bitte löschen Sie den Verlauf und Ihre Cookies und klicken Sie erneut auf den Bestätigungslink

Bitte geben Sie Ihre Zustimmung

Bitte akzeptiere

Bitte geben Sie einen Spitznamen ein

Der ausgewählte Anzeigename ist nicht zulässig

Leider hat die Registrierung nicht funktioniert. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben

Bitte wählen Sie eine Nummer

Sie können jetzt eine Altersüberprüfung durchführen, damit Sie zu jeder Tageszeit Programme mit einer Altersgrenze ansehen können. Dazu benötigen Sie Ihren Ausweis

Nachrichten – Spahn und die verschobenen Schnelltests

Source: https://news.google.com/__i/rss/rd/articles/CBMiVGh0dHBzOi8vd3d3LnpkZi5kZS9uYWNocmljaHRlbi9wb2xpdGlrL2Nvcm9uYS1zcGFobi1zY2huZWxsdGVzdHMtdmVyc2Nob2Jlbi0xMDAuaHRtbNIBVGh0dHBzOi8vYW1wLnpkZi5kZS9uYWNocmljaHRlbi9wb2xpdGlrL2Nvcm9uYS1zcGFobi1zY2huZWxsdGVzdHMtdmVyc2Nob2Jlbi0xMDAuaHRtbA?oc=5