WELT AM SONNTAG: Eine laufende Studie der Hamburger Universitätsklinik Eppendorf (UKE) zeigt, dass eine übermäßige Mortalität durch das Coronavirus nur im April und Dezember 2020 auftritt, wenn man bedenkt, wie Sie diese Ergebnisse klassifizieren.

Stefan Aust: Diese Daten zeigen, dass die tatsächliche Entwicklung etwas anders war als die, die oft in der Öffentlichkeit diskutiert wurde – auch politisch motiviert. Es ist eine neue Krankheit aufgetreten, die gefährlich ist, sich aber auch nicht als Suche nach dem Tod durch das Land bewegt muss auch sehen, dass die Babyboomer von 1938, 1939 und 1940 jetzt ein gefährdetes Alter erreichen und dass allein aus diesem Grund die Zahl der Menschen, bei denen Krankheiten leider oft zum Tod führen, in allen Fällen die Panikstimmung der Bevölkerung erhöht scheint übertrieben

WELT AM SONNTAG: Das Durchschnittsalter der Korona-Todesfälle in Hamburg beträgt 83 Jahre, was ungefähr dem Durchschnittsalter der Frauen heute entspricht. Was bedeutet das?

Aust: Da mehr Männer an Covid-19 sterben und ihre durchschnittliche Lebenserwartung weniger als 80 Jahre beträgt, lebten Corona-Opfer im Durchschnitt sogar länger. Schrecklich für Menschen, die sterben, und ihre Angehörigen, ein solches Ende ist dennoch. Aber diese Zahlen sollten auch in eine Bewertung der Situation einbezogen werden, wenn es darum geht, gezieltere Schutzmaßnahmen zu ergreifen, um anderen ihre Grundrechte und ihre wirtschaftliche Existenz zu garantieren

WELT AM SONNTAG: Wie sehen Sie die Debatte über den AstraZeneca-Impfstoff, der weniger effektiv wäre?

Aust: Bisher war die Erfahrung nicht optimal, aber am Ende gibt es anscheinend größtenteils Schutz. Langfristig kann sich die Menschheit nur gegen das Virus verteidigen, auch durch Impfungen. Verbote und Richtlinien sind hier von geringem Nutzen

Die WELT as ePaper: Die vollständige Ausgabe steht Ihnen am Vortag zur Verfügung – Sie sind also immer auf dem neuesten Stand. Weitere Informationen: http: // epapermondede

Nachrichten – Stefan Aust über Corona: “Die Panik scheint übertrieben” – WELT

Source: https://news.google.com/__i/rss/rd/articles/CBMijgFodHRwczovL3d3dy53ZWx0LmRlL3JlZ2lvbmFsZXMvaGFtYnVyZy9hcnRpY2xlMjI2Njk2NjkxL1N0ZWZhbi1BdXN0LXp1LUNvcm9uYS1EaWUtUGFuaWtzdGltbXVuZy1qZWRlbmZhbGxzLWVyc2NoZWludC11ZWJlcnRyaWViZW4tenUtc2Vpbi5odG1s0gGOAWh0dHBzOi8vYW1wLndlbHQuZGUvcmVnaW9uYWxlcy9oYW1idXJnL2FydGljbGUyMjY2OTY2OTEvU3RlZmFuLUF1c3QtenUtQ29yb25hLURpZS1QYW5pa3N0aW1tdW5nLWplZGVuZmFsbHMtZXJzY2hlaW50LXVlYmVydHJpZWJlbi16dS1zZWluLmh0bWw?oc=5