Weltnachrichten – AU – Millionärskollegen, die Pubs in Sydney besitzen, schlagen selbstberechtigte Arbeiter zu

Veröffentlicht: 07:45 GMT, 22. November 2020 | Aktualisiert: 09:45 GMT, 22. November 2020

Zwei Millionärs-Gastfreundschaftsgurus haben einen außergewöhnlichen Angriff auf “jammernde” und “selbstberechtigte” junge Arbeiter ausgelöst, weil sie es “fast unmöglich” gemacht haben, ein Geschäft zu führen

Jake Smyth und Kenny Graham, Gründer der Mary’s Group, zu der Sydneys legendäre Hotels Lansdowne und Unicorn gehören, nutzten ihren Podcast The Fat, um auf „faule“ Mitarbeiter abzuzielen, die Anfang der 2000er Jahre die Ära missbräuchlicher Chefs nie ertragen mussten

Herr Smyth, der im Alter von 14 Jahren bei McDonald’s anfing zu arbeiten, sagte, die Branche habe die „schlechten alten Zeiten“, in denen Manager das Personal in Küche und Bar angeschrien hätten, überkorrigiert

Er sagte, die Behandlung jüngerer Mitarbeiter in den letzten Jahrzehnten habe die Arbeitnehmer ohne Perspektive gelassen und brauche eine Realitätsprüfung

Die Hospitality-Gurus Kenny Graham und Jake Smyth glauben, dass viele junge Arbeitnehmer in der Branche heute nicht die gleiche Arbeitsmoral haben, mit der sie erfolgreich waren

‘Es ist fast unmöglich, jetzt ein Geschäft zu führen, ohne jemanden zu beleidigen Es ist fast unmöglich, ein Leben zu führen, ohne jemanden zu beleidigen «, sagte Mr. Smyth laut Sun Herald

‘Sie sehen es so deutlich bei diesem Verhalten beim Abbrechen der Kultur, das jetzt eine Art Rückstoß zu bekommen scheint, danke f *** Ich denke, COVID hat dem Leben bis zu einem gewissen Grad eine Perspektive gegeben’

Er und Herr Graham betonten, dass nur eine kleine Minderheit ihrer Angestellten “selbstberechtigte kleine F *** s” seien, und die große Mehrheit seien “hart arbeitende Bestien”.

Das Paar behauptete auch, die Betonung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie habe ebenfalls zu dem Problem beigetragen und den Mitarbeitern eine falsche Vorstellung davon gegeben, was dies bedeutet

Die Gründer der Mary’s Group, die Sydneys legendäres Lansdowne Hotel besitzen (Bild), forderten junge Hotelfachleute auf, ihre Ausfallzeiten und freien Tage klüger zu nutzen.

‘Der Luxus, den ich als Kind bekommen habe, war, dass Sie wählen können, was Sie sein möchten Das war das, was meine Eltern und meine Großeltern mir geben wollten Ich dachte, die ganze Idee versucht, einen verdammten Job zu finden, den Sie lieben, und das ist Ihre Work-Life-Balance “, fügte Smyth hinzu

Das Paar ermutigte junge Mitarbeiter des Gastgewerbes, ihre Ausfallzeiten und freien Tage klüger zu nutzen, anstatt sich auf ihre Telefone und in den sozialen Medien „hämmern“ und kleben zu lassen

‘Antworten Sie nicht auf die Nachricht in der WhatsApp-Gruppe und überprüfen Sie Ihre E-Mails nicht Bleib weg von Instagram Behandeln Sie Ihre zwei Tage tatsächlich so, als wären Sie im Urlaub’

Herr Smyth steht zu seinen Kommentaren im Podcast und glaubt, dass Mitarbeiter die psychische Gesundheit zu oft als Ausrede benutzen

« Es zeigt sich in schlechter Arbeitsmoral, Verspätung, zu viel Alkoholkonsum und schlechter Arbeitsleistung im Allgemeinen “, sagte er dem Sun Herald

‘Es scheint eine Explosion gegeben zu haben, die Schuld für Ihren eigenen Mangel an Ehrgeiz oder die Unfähigkeit, sich bei der Arbeit von den sozialen Medien zu trennen, verantwortlich zu machen, anstatt sie als das zu bezeichnen, was sie ist, was Sie nicht für verdammt halten Verantwortung für Ihre eigene Agentur und Ihre eigene Position im Leben übernehmen “, fügte Smyth hinzu

Teilen Sie mit, was Sie denken

Die in den obigen Inhalten geäußerten Ansichten sind die unserer Benutzer und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von MailOnline wider

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar und einen Link zur Nachricht automatisch auf Ihrer Facebook-Timeline, während er auf MailOnline veröffentlicht wird Dazu verknüpfen wir Ihr MailOnline-Konto mit Ihrem Facebook-Konto Wir bitten Sie, dies für Ihren ersten Beitrag auf Facebook zu bestätigen

Sie können für jeden Beitrag auswählen, ob er auf Facebook veröffentlicht werden soll Ihre Daten von Facebook werden verwendet, um Ihnen maßgeschneiderte Inhalte, Marketing und Anzeigen gemäß unserer Datenschutzrichtlinie bereitzustellen

Gastfreundschaft, Sydney

Weltnachrichten – AU – Millionärskollegen, die Pubs in Sydney besitzen, verprügeln “selbstberechtigte” Arbeiter
Verwandter Titel :
Millionärskollegen, die einige der größten Pubs in Sydney besitzen, schlagen & # 39 zu; jammernde und selbsternannte & # 39; junge Arbeiter, die es sind
Leute rösten diese Syd Hospo-Giants, die Young Pub abrechnen Mitarbeiter Don& # 39; nicht hart genug arbeiten
Rich Sydney & # 39; Gastfreundschaft Gurus& # 39; Ich gehe davon aus, dass junge Gelegenheitsarbeiter „jammern“ und „selbst berechtigt“ sind
Sydney Hospitality Giants sagen, dass zu viele junge Pub-Mitarbeiter Don& nicht hart genug arbeiten

Source: https://www.dailymail.co.uk/news/article-8974515/Millionaire-mates-Sydney-pubs-slam-whining-self-entitled-workers.html