Weltnachrichten – AU – Portimao Moto2: Erster Sieg für Gardner, Bastianini hält für den Titel

Remy Gardner führte über die Linie, als Enea Bastianini einen späten Angriff überlebte, um die Moto2-Meisterschaft in Portugal zu gewinnen

Remy Gardner überließ es der letzten Runde der Meisterschaft 2020, seinen ersten Sieg in einem angespannten portugiesischen Moto2-Rennen zu erringen, bei dem Enea Bastianini nach dem fünften Platz in Portimao den Weltmeistertitel holte

Vorne hatte der Australier sein Onexox TKKR SAG Racing-Fahrrad auf die Pole gestellt und die ersten Runden angeführt, bevor er von Luca Marini überholt wurde, der nach einer maximalen Punktzahl suchte, um die Krone zu schnappen

Da Gardner nichts zu verlieren hatte, zog er seinen Kalex in der vorletzten Runde wieder nach vorne und holte sich die Pole, einen ersten Sieg und die schnellste Runde des Rennens Unglaublich, Gardner war in der letzten Runde des Rennens schneller als auf seiner Pole-Runde Führen über die Linie um 1609s, er ist der 26. verschiedene Gewinner in allen Klassen dieser Saison – ein neuer Rekord

Als er eine frühe Angst überlebte, in der er neutral traf und sich aufrichtete und fast Bastianini einsammelte, der zu diesem Zeitpunkt hinter ihm saß, reichte der zweite Platz nicht aus, um Marini vom Sky Racing Team VR46 zum Titel zu führen. Sein tapferer Einsatz ließ ihn neun Punkte kurz

Sam Lowes, der mit gebrochenen Knochen in der Hand ritt, gab auch sein Bestes Als Dritter auf der Zielflagge lag die Nummer 22 bei der Titeljagd ebenfalls neun Punkte zurück

Der EG 0,0 Marc VDS-Fahrer fuhr als Zweiter und war mit einem Titelschrei dabei, wenn Bastianini einen Fehler machte, aber es sollte nicht für den Briten sein, der in der Niederlage gnädig war

Marco Bezzecchi lag beim zweiten Sky-Start im Rennen als Vierter ebenfalls vor Bastianini, aber seine Punktedifferenz bedeutete, dass seine Titelhoffnungen zunächst weit entfernt waren

Der Titel ging an Enea Bastianini, die während des gesamten Rennens wegen ihrer Position angegriffen wurde Er wehrte sich gegen frühe harte Pässe von Lowes ‘Teamkollegen Fernandez und einen späten Ausfall um die Position des sich ständig verbessernden Jorge Martin, um einen hart verdienten fünften Platz zu erreichen, der ihn vor seinem Aufstieg in die MotoGP mit dem Moto2 2020-Titel belohnte

Martin hatte nach einem seltenen Motorschaden in der Moto2 eine Session verpasst, die ihn zum Aufholen brachte Er fand eine andere Linie als die meisten anderen und war zuversichtlich genug, eine Reihe von späten Ausfallschritten zu machen, als er für Red Bull KTM Ajo Sechster wurde

Joe Roberts erlebte einen Anstieg des späten Renntempos, bei dem er für Tennor American Racing den siebten Platz belegte und Martin fast an der Reihe erwischte

Damit war er klar vor Augusto Fernandez, der seinen Teamkollegen Lowes auf dem Weg zum achten Platz, wo immer möglich, hervorragend unterstützte, und Lorenzo Baldassarri, der die Top Ten für Flexbox HP 40 vervollständigte

Marcos Ramirez war beim zweiten Start von Tennor American Racing auf dem elften Platz direkt hinter ihm und war der beste der Neulinge im Rennen

Marcel Schrotter konnte seine Aufwärmgeschwindigkeit nicht in Renntempo umsetzen und nahm die Zielflagge auf den zwölften Platz

Die verbleibenden Punkte gingen an Bo Bendsneyder als 13. für NTS RW Racing, Tetsuta Nagashima (Red Bull KTM Ajo) als 14. und Aron Canet (Pull & Bear Team Moto2) als 15. nach seiner langen Rundenstrafe für einen Start

Canet wurde der Moto2-Rookie des Jahres, nachdem sein nächster Rivale in der Gesamtwertung, Hector Garzo, nach sechs Runden ausfiel

Jorge Navarro fiel in derselben Runde, und Kasma Daniel, Edgar Pons, Andi Farid Izdihar und Simone Corsi schafften es nicht, die Distanz zu bewältigen

Fabio Di Giannantonio und Nicolo Bulega schafften es nicht über die erste Kurve hinaus, nachdem der Sturz des Speed ​​Up-Mannes ihn Bulega einsammeln ließ, der von seinem Körper ausgelöscht wurde, nicht vom Fahrrad Sie besuchten zusammen mit Garzo das medizinische Zentrum für Kontrolluntersuchungen

Die vollständige oder teilweise Reproduktion von Texten, Fotos oder Abbildungen ist in keiner Form gestattet

Enea Bastianini, Moto2, Grand-Prix-Motorradrennen, Remy Gardner, Luca Marini, Sam Lowes

Weltnachrichten – AU – Portimao Moto2: Erster Sieg für Gardner, Bastianini hält für den Titel

Source: https://www.crash.net/motogp/race-report/949135/1/portimao-moto2-maiden-win-gardner-bastianini-holds-title