Weltnachrichten – DE – Alaphilippe und Mühlberger fallen in Flandern

Rennrad-Weltmeister Julian Alaphilippe stürzte am Sonntag bei der Flandern-Rundfahrt (243 km) auf einem begleitenden Motorrad. Der 28-jährige Franzose war in der entscheidenden Spitzengruppe bei drei mit dem späteren Sieger Mathieu van der Poel (NED / Alpecin-Fenix) und dem Belgier Wout van Aert (Jumbo-Visma), bevor er etwa 32 Kilometer vor dem Ziel fiel Das Rennen ist beendet

Der professionelle Quick-Step drehte sich minutenlang auf dem Asphalt. Über Verletzungen ist noch nichts bekannt. Vor knapp zwei Wochen lehnte Alaphilippe einen direkten Sieg in Lüttich – Bastogne achtlos ab – Lüttich, wegen seines zu frühen Jubels und wurde dann wegen eines unfairen Manövers nach hinten verbannt

Der Österreicher Gregor Mühlberger fiel auch während der Flandern-Rundfahrt, dessen Lebensmittelbeutel sich beim Verschrotten im Lenker verhedderte und den 26-Jährigen 144 Kilometer vor dem Rennen vom Fahrrad schnappte ‘Ankunft Der Profi aus Bora konnte das Rennen jedoch fortsetzen und hielt sich sogar vorübergehend in einer Separatistengruppe auf.

Flandern-Rundreise, Mathieu van der Poel, Wout van Aert, Flandern, Julian Alaphilippe, Team Quick Step

Nachrichten aus aller Welt – FR – Alaphilippe und Mühlberger stürzen in Flandern ab

Source: https://sport.orf.at/stories/3068354/