Weltnachrichten – RU – Lille gegen Lorient Spielankündigung und Vorhersage

“Lille” – “Lorient”
Disqualifiziert: Fonte, Yilmaz, Reinildo (alle – “Lille”) Ausgebildet: Sanchez, Sumare, Jelik – Delaplace, Moncondeu, Boisgar

“Lille” stand also vor den ersten großen Schwierigkeiten Die Hunde müssen eine Drei-Liga-Serie ohne Sieg in der Ligue 1 beenden und Lorient mit nach Hause nehmen. Christophe Galtiers genaue Einschätzung des aktuellen Zustands seiner Mannschaft wird so sein, dass die Nordländer Schwierigkeiten haben, mit dem Spannungsfeld zwischen Meisterschaft und Europa League fertig zu werden

“Lille” hat seit Beginn der Saison eine hervorragende Form gezeigt und war am Vorabend der 11. Runde immer noch auf dem zweiten Platz, aber Galtiers Schutzzauber haben es in den letzten drei Runden wirklich nicht geschafft, einen einzigen Sieg zu erringen Noch schlimmer war, dass die Hunde vor der internationalen Pause in der aktuellen Kampagne ihr Debüt-Fiasko feierten und gegen Brest verloren (2: 3). Burak Yilmaz hat erneut bewiesen, dass er mit 35 seinen Torinstinkt nicht verloren hat, aber sein Doppel in der zweiten Halbzeit erwies sich als verspätete Reaktion auf das Scheitern der Abwehr in der ersten Ronael Pierre-Gabriel, Romain Perrault und Irvine Cardona schickten den Ball ins Tor von Menyan, und es war ein Satz Die fast undurchdringliche Verteidigung von Lille hat eine harte Lektion gelernt

Zweifellos liegt das wahre Niveau des Teams näher an dem, was die “Hunde” in der Europa League zeigen: sieben von neun möglichen Punkten und die Niederlage von Mailand (3: 0) zu Beginn des Monats Nicht genug, um regelmäßig europäische Giganten zu schlagen, aber Galtier hat eine gute Bande, das ist eine Tatsache Eine andere Sache ist, dass Sie dies in jedem Spiel beweisen müssen, auch gegen “Brest” und “Loryanov”. Vor dem Rückspiel mit den Rossoneri ist es wichtig, wieder Vertrauen in sich selbst zu gewinnen, zumal ein Sieg auch erforderlich ist, um den zweiten Platz in der Gesamtwertung zu halten

“Lorient” wiederum zeigte insbesondere in den letzten Wochen nichts Außergewöhnliches Mit nur einem Punkt und keinen Toren in den letzten drei Runden der Ligue 1 sehen die Bretonen so aus, als würden sie sofort in die zweite Liga zurückkehren. Die Spieler von Christophe Pelissier sahen sich nach dem ersten Sieg über Straßburg einer düsteren Realität gegenüber – in den nächsten neun Spielen gelang es ihnen, nur noch einen gegen Reims (3: 1) zu holen, aber sie verloren sieben Mal

Lorient’s einziger Punkt in den letzten drei Runden ist übrigens ein trockenes Unentschieden gegen Dijon, die schlechteste Mannschaft der Liga Die Pause kam pünktlich für die Bretonen, die sich nur auf die Erfahrungen früherer Begegnungen mit den Nordländern verlassen können – die Dogi verloren zu Hause und auswärts mit 0: 1 in der Saison 2016/17 Ja zu den Personalproblemen der Eigentümer

Es gab drei Spiele, in denen wir kein Tor erzielt haben Wir müssen den Ton etwas abschwächen, denn in diesen drei Spielen hatten wir Momente Im Match mit Marseille etwas weniger, aber wir haben den Pfosten getroffen Gegen Dijon und Nantes haben wir vier oder fünf Chancen geschaffen, die wir nicht konvertiert haben Eine solche Zeit Es gibt Zeiten, in denen die Angreifer möglicherweise weniger effektiv sind und dann mehr Aufwand von ihnen verlangt wird. Jetzt ist es für mich wichtig, weiterhin Chancen zu schaffen, und das gesamte Team sollte an diesem Aspekt arbeiten. Ich sagte zu Beginn der Saison, als wir viele Gegentore kassierten, dass nicht nur die Verteidiger schuld sind, sondern nur die Stürmer nicht beschuldigt werden können

Lille wird Lorient ohne ein paar Kernspieler nehmen Zeki Jelik (Verstauchung) und Renato Sanchesa (Muskeln) blieben aus medizinischen Gründen stehen Gleichzeitig verbüßen Jose Fonte, Burak Yilmaz und Reinildo eine Sperre Vier solide Grundspieler und ein Ballboy! Aber Galtier muss die Hauptdarsteller für Donnerstag immer noch frisch halten Der Spezialist musste neue Personen, Pizzuto und Innokenti, in die Bewerbung aufnehmen Sumaoro, Nyasse, Lihaji und natürlich Wea warten auf ihre Chance

Anwendung “Lille”: Karnezis, Menyan-Pie, Bradarich, Sumoro, Djalo, Botman, Innokenti-Andre, Sheka, Sumare, Pizzuto, Nyasse-FBamba, Ikonen, Lihaji, Araujo, Yazidi, Vea, David

Lorient hat auch Verluste In der Krankenstation greifen Mittelfeldspieler Kenten Boisgar, Kombi Jonathan Delaplace und Mittelfeldspieler Tom Moncondeu an Die defensiven Flanken werden offensichtlich Mendes und Le Goff abdecken, die gerade von einer Verletzung zurückgekehrt sind, aber die Hauptfrage ist, auf wen der Trainer im Angriff wetten wird Wissa, Amel, Grbic, Moffy, Diarra – jemand muss schießen …

Antrag “Lorient”: Nardi, Dreyer – Mendes, Fontaine, Ergo, Morchel, Le Goff, Gravillon, Laporte – Abergel, Cheloba, Lemoine, Diarra, Le Fe, Marveau, Vadzha, Loriante – Amel, Moffy, Visa, Grbic

“Lille” wird wahrscheinlich vor einem schwierigeren Spiel stehen, als es vor ein paar Wochen gedacht war Trotzdem kann der Verlust mehrerer Schlüsselspieler ausnahmslos die Fähigkeit der “Hunde” beeinträchtigen, ihre Pläne zu verwirklichen. Ohne Jelik wird die rechte Flanke zur Achillesferse der Nordländer, ganz zu schweigen von der Bedeutung von Burak und Sanchez Bamba ist natürlich gut, aber es wäre schön, es für Mailand aufzubewahren Im Allgemeinen wird viel davon abhängen, ob Araujo und noch mehr bartlose Jugendliche diesen Wagen ziehen können Ich würde es wagen, diese Option vorzuschlagen

Aktuelle Fußballnachrichten aus der Ukraine und der Welt Analyse von Meisterschaften,
Fußballvorhersagen, Online-Textübertragung von Fußballspielen,
Video- und Fotobewertungen, Turniertische

Die Verwendung von auf der Website veröffentlichten Materialien ist unter dem Link gestattet
am Fußboommit
Für Internetpublikationen ist ein direkter Hyperlink erforderlich, der für Suchmaschinen geöffnet ist

FC Lorient, Lille OSC, Frankreich Ligue 1

Weltnachrichten – RU – “Лилль” – “Лорьян” Spielankündigung und Vorhersage
Zugehöriger Titel :
" Lille" – " Lorient" Spielvorschau und Vorhersage
” Lille “-” Lorient ” Prognose (bis 177) und Wetten auf das französische Meisterschaftsspiel am 22. November 2020

Source: https://www.footboom.com/france/ligue-1/1606002475–lill-loryan-anons-i-prognoz-matcha.html