Weltnachrichten – USA – Trump-Kampagne schneidet Verbindungen zu Anwalt Sidney Powell ab, der wilde Wahlbetrug-Verschwörungstheorien förderte

Die Trump-Kampagne veröffentlichte am Sonntag eine Erklärung, in der versucht wurde, sich von Anwalt Sidney Powell zu distanzieren, der ausgefallene Geschichten über Wahlbetrug in Nachrichten verwandelt hat Organisationen, drei Tage nachdem der Anwalt bei einer Pressekonferenz mit Rudy Giuliani, dem persönlichen Anwalt des Präsidenten, und Jenna Ellis, Rechtsberaterin der Trump-Kampagne, im Mittelpunkt stand

Powell “ist kein Mitglied des Trump Legal Teams”, sagte Giuliani in einer Erklärung der Trump-Kampagne am Sonntag und fügte hinzu, sie sei “auch keine Anwältin des Präsidenten in seiner persönlichen Eigenschaft”

Am Samstag ging der Anwalt auf den konservativen Kabelkanal Newsmax und förderte wilde Verschwörungstheorien über die Wahlen. Er behauptete, Trump habe Georgia ohne Beweise verloren, weil Gov. Brian Kemp – ein wilder Verbündeter und Republikaner von Trump – wurde von einer Wahlsystemfirma bestochen

Powell, der die Verschwörungstheorie noch einen Schritt weiter führte, behauptete auch gegenüber Newsmax Rep Doug Collins (R-Ga) hätte Sen geschlagen Kelly Loeffler (R-Ga) hatte Kemp in ihrem Rennen im Senat die Wahlmaschinen nicht manipuliert (Loeffler wird im Januar gegen den demokratischen Herausforderer Raphael Warnock antreten 5 Abfluss)

Obwohl es möglich erscheint, dass Powells Vorliebe für Verschwörungstheorien die Trump-Kampagne dazu veranlasste, Verbindungen zu kappen, erregte die Anwältin ursprünglich die Aufmerksamkeit der Präsidentin aufgrund ihrer Bereitschaft, unbegründete Behauptungen über Wahlfälschungen durch Wahlmaschinenhersteller aufzustellen Powell vertrat auch Trumps ehemaligen nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn im Jahr 2019 und wurde erstmals bekannt, indem er die Russland-Untersuchung des ehemaligen Sonderberaters Robert Mueller kritisierte

Powell ist eine langjährige Befürworterin der QAnon-Verschwörungstheorie und teilt laut Business Insider und Media Matters For America häufig QAnon-Slogans in ihren sozialen Medien

Bei der Pressekonferenz mit Giuliani und Ellis am Donnerstag behauptete Powell fälschlicherweise, Trump habe den gewählten Präsidenten Joe Biden bei der Volksabstimmung in einem „Erdrutsch“ geschlagen Tatsächlich ist Biden auf dem besten Weg, die Volksabstimmung mit mehr als 6 Millionen Stimmen zu gewinnen

Nachdem Tucker Carlson von Fox News Skepsis gegenüber Powells wilder Behauptung geäußert hatte, Kuba, Venezuela und andere „kommunistische“ Nationen hätten die Wahlen gehackt und Trump Millionen von Stimmen weggenommen, versammelten sich laut New York andere Trump-Verbündete zu Powells Verteidigung Mal

Ich beschäftige mich mit nationaler Politik für Forbes Zuvor habe ich für TIME, Newsweek, die New York Daily News und VICE News geschrieben Ich habe auch mein eigenes Startup gestartet, Newsreel, a

Ich beschäftige mich mit nationaler Politik für Forbes Zuvor habe ich für TIME, Newsweek, die New York Daily News und VICE News geschrieben Ich habe auch mein eigenes Startup, Newsreel, ins Leben gerufen, eine politische Nachrichtenplattform für ein junges Publikum

Donald Trump, Sidney Powell, Rudy Giuliani und Joe Biden

Weltnachrichten – USA – Trump-Kampagne unterbindet Verbindungen zu Anwalt Sidney Powell, der wilde Wahlbetrugstheorien förderte
In Verbindung stehender Titel :
Trump Campaign Cuts Verbindungen zu Rechtsanwalt Sidney Powell, der wilde Wahlbetrug-Verschwörungstheorien befürwortete

Giuliani veröffentlicht Erklärung zur Distanzierung der Trump-Kampagne von Anwalt Sidney Powell
Trump-Kampagne schneidet Sidney Powell aus dem Rechtsteam von Präsident & ab
Trump Lawyers geben eine Erklärung ab, in der sie Sidney Powell unter den Bus werfen, nachdem sie wahnsinnigen Wahlbetrug vorangetrieben hat
– <a href="/?s=Giuliani sagt, Sidney Powell sei nicht Teil des Rechtsteams von Trump' "Giuliani sagt, Sidney Powell sei nicht Teil des Rechtsteams von Trump&
>> Trump-Kampagne sagt, dass Sidney Powell nicht Mitglied des Rechtsteams ist
Giuliani distanziert Trump-Kampagne von Anwalt Sidney Powell
Trump-Kampagne versucht, sich vom Anwalt des Verschwörungstheoretikers Sidney Powell zu distanzieren
Rudy Giuliani und Sidney Powell & # 39; Anderes aktivieren& # 39; Mit Ansprüchen & # 39; Von der anderen Seite des Mondes& # 39;: Geraldo Rivera

Source: https://www.forbes.com/sites/jackbrewster/2020/11/22/trump-campaign-cuts-ties-with-lawyer-sidney-powell-who-promoted-wild-election-fraud-conspiracy-theories/