World News – DE – Jacob trifft Haching spät im Mark

In einem intensiv gespielten Spiel schien es lange Zeit so, als müsste Unterhaching den Platz als Sieger und damit als Tabellenführer verlassen Aber Saarbrücken erkannte dank zweier Joker, verwandelte das Spiel und blockierte dem SpVgg den Sprung nach oben. Im Gegenteil, Saarbrücken bleibt ungeschlagen und geht auf den zweiten Tabellenplatz

Enges Duell: Luca Marseiler aus Haching im Duell mit Mario Müller aus Saarbrücken

Imago Bilder

Saarbrückens Trainer Lukas Kwasniok wechselte vom 4: 0-Sieg gegen Halleschen FC: Bösel startete für Barylla, die ursprünglich auf der Bank saß, in der rechten Defensive

Unterhachings Trainer Arie van Lent sah keinen Grund, seinen in letzter Zeit so erfolgreichen Kader zu wechseln, und schickte genau den Kader aus, der den SV Meppen mit 2: 1 besiegte

Nach einer kurzen Probenahmephase hatte Haching zunächst eine Reihe von Ecken, bevor Hufnagel die erste Gelegenheit für die Gäste reservierte (11). Haching sah etwas klarer aus, musste aber Shipnoskis Versuch ( 12) genauso glücklich wie mit den beiden Schüssen von Jacob (16, 21) Zwischendurch reagierte der FCS-Torhüter Batz mit einem Kopfball von Hasenhüttl brillant. Das Spiel ging mit hoher Intensität weiter, beide Die Mannschaften kämpften im Ludwigsparkstadion um jeden Zentimeter Boden. Aber weder FCS noch SpVgg konnten wirklich eine Bewegung in Richtung Tor entwickeln. Dies lag wahrscheinlich auch daran, dass beide Verteidigungslinien diszipliniert und fokussiert waren, wenn der Ball traf das Tor, die Torhüter waren da Batz aus Saarbrücken konnte sich vor der Pause zweimal gegen Heinrich abheben (42, 44), Mantl parierte sicher gegen Mario Müller

Auch in der zweiten Runde änderte sich wenig an dem Ereignis. Beide Teams griffen früh an und ließen dem Gegner praktisch keine Pause. Trotzdem konnte der eingewechselte Froese ein erstes Zeichen setzen (47). war danach nicht wirklich gefährlich, bevor ein Ballverlust durch Zeitz SpVgg die Führung übernahm. Der eingewechselte Schröter traf mit 1: 0 für die Gäste, die dann hart gegen den Ball arbeiteten und dies nicht taten ließ keinen Platz für FCS-Trainer Lukas Kwasniok reagierte, holte Mendler und Schleimer – und die beiden müssten es dann reparieren Scheimer diente Mendler, der Mantl keine Chance gab, sich zu verteidigen (79) ist Schleimer, der, obwohl alles bereits auf ein Unentschieden hindeutete, es Jacob ermöglichte, den vielbeachteten Sieger mit einer zeitlich gut abgestimmten Flanke in der Nachspielzeit zu treffen

0: 1
F. Schröter (60 ‘, Rechtsschuss, Dombrowka)

1: 1
Mendler (79 ‘, Linksschuss, Schleimer)

2: 1
Jacob (90 ‘3, Kopf, Schleimer)

0: 1
F. Schröter (60 ‘, Rechtsschuss, Dombrowka)

1: 1
Mendler (79 ‘, Linksschuss, Schleimer)

2: 1
Jacob (90 ‘3, Kopf, Schleimer)

Shipnoski (37), Golley (56), Bösel (71)

Co-Trainer Roman Tyce (16), Dombrowka (29), Hufeisennagel (76), Heinrich (89)

Batz – Bösel, Zellner, Sverko, Mars Müller – Zeitz, Golley, Jänicke, Shipnoski, Deville – Jacob

Batz – Bösel, Zellner, Sverko, Mars Müller – Zeitz, Golley, Jänicke, Shipnoski, Deville – Jacob

Kwasniok

Mantl – Schwabl, R. Müller, Greger, Dombrowka – Fuchs, Grauschopf, L. Marseiler, Hufnagel, Heinrich – Hasenhüttl

Mantl – Schwabl, R. Müller, Greger, Dombrowka – Fuchs, Grauschopf, L. Marseiler, Hufnagel, Heinrich – Hasenhüttl

55 Strohgel für Hasenhüttl55 F. Schröter für L Marseiler66 Stierlin für Dombrowka

van langsam

Thorben Siewer
Olpe

Thorben Siewer
Olpe

Stadion

Anstoß

Stadion

Ludwigsparkstadion Saarbrücken

Zuschauer

Am Mittwoch (19 Uhr) empfängt der 1. FC Saarbrücken beim Gipfeltreffen mit dem Tabellenführer 1860 München am selben Tag (19 Uhr) Unterhaching den MSV Duisburg

SpVgg Unterhaching, 1 FC Saarbrücken, TSV 1860 München

Nachrichten aus der Welt – DE – Jacob trifft Haching spät im Mark

Source: https://www.kicker.de/4671154/spielbericht/1-fc-saarbruecken/spvgg-unterhaching