World News – DE – Kiel zurück auf den ersten Platz – SCP überrascht

Holsteiner Kieler Spieler: Der Nordklub ist mit seinem Sieg über die Würzburger Kickers führend (Quelle: Daniel Karmann / dpa)

Es bleibt spannend an der Spitze der zweiten Liga Holstein Kiel sicherte sich mit einem Sieg die Meisterschaftsführung. Paderborn feierte seinen ersten Sieg seit Januar – gegen seinen Landsmann Hannover, den Favoriten aller Länder

Der Absteiger SC Paderborn feierte im vierten Versuch endlich seinen ersten Sieg in der zweiten Liga. Ostwestfalen besiegte den hoch bewerteten Hannover 96 mit 1: 0 (1: 0) und schied aus der Liga aus Abstieg Für 96 war es die zweite Niederlage der Saison

Paderborn belästigte den Gegner vor allem in der ersten Halbzeit mit aggressivem Druck, was auch zum ersten Tor führte. XI-Debütant Johannes Dörfler warf einen Schlag gegen den Innenpfosten, der Ball prallte ab für den Zweck (26)

Hannover war lange Zeit eine Enttäuschungsoffensive, ernsthafte Torchancen waren knapp. Nach einer Stunde verlor Paderborn langsam an Kraft. Marvin Ducksch (62) war kurz vor dem Ausgleich. Hannover hat den SCP nun in seine Offensive gedrängt eigene Hälfte des Feldes

Paderborn hätte zu diesem Zeitpunkt mit 2: 0 führen müssen, da Denis Srbeny nur 20 Sekunden nach der Pause einen Freistoß im Strafraum landete Der Stürmer legte den Ball direkt neben das Tor

Torschütze Rouwen Hennings rettete den Abstieg der Bundesliga Fortuna Düsseldorf vor der dritten Saisonniederlage und rettete mindestens einen Punkt beim 2: 2 (0: 2) gegen Jahn Regensburg. Dies verhinderte die Mannschaft des Trainers Uwe Rösler fiel in den Abstieg, während die Gäste aus Bayern ungeschlagen blieben und sich im oberen Drittel der Tabelle niederließen

In der Düsseldorfer Arena, in der keine Zuschauer zugelassen waren, erzielte Andreas Albers nach nur 24 Sekunden das erste Tor für die Gäste, die dann weitere gute Torchancen hatten, und Sebastian Stolze (20) Minute) beim 2: 0 Trotz der Rückkehr der zuvor kranken Hennings war es nicht bis zur 81. Minute, bis Kenan Karaman das nächste Tor erzielte. Hennings erreichte dann die 86. Minute, der Ausgleich und der Glückspunkt gewannen die Gastgeber

Holstein Kiel bleibt weiterhin eines der Teams des Tages. Die Störche gewannen 2: 0 (1: 0) in einem Duell mit geringen Chancen gegen die neu beförderten Würzburger Kicker und behielten ihre Führung in der Gesamtwertung Das ungeschlagene Würzburg hingegen liegt am Ende der Liga und wartet auf seinen ersten Sieg nach dem fünften Pflichtspiel der Saison

Mittelstürmer Janni-Luca Serra (22) und ein Eigentor von Lars Dietz aus Würzburg (75) entschieden ein Spiel, in dem sich die beiden Mannschaften trotz des großen Unterschieds weitgehend gleichberechtigt trafen tabellarisch Kiel spielerisch enttäuscht, aber von rücksichtsloser Effizienz überzeugt

FC Erzgebirge Aue wechselt vorübergehend auf den dritten Platz Am Sonntag schlug das “Veilchen” im örtlichen Erzgebirgsstadion FC Heidenheim mit 2: 1 (0: 0)

Malcolm Cacutalua übernahm nach 54 Minuten vor 500 Zuschauern die Führung der Gastgeber, da die Krone Pascal Testroet (79) die Entscheidung traf. Auch das Tor der Heidenheimer-Verbindung durch einen von Tobias Mohr (87) verwandelten Elfmeter traf ein spät

Für Kritik oder Vorschläge füllen Sie bitte Folgendes aus
Deaktivierte Felder Zur Beantwortung geben Sie bitte ein
Ihre E-Mail-Adresse Vielen Dank für Ihre Nachricht

Aktualisieren Sie jetzt auf einen aktualisierten Browser, um schneller und sicherer surfen zu können. Wir empfehlen unseren kostenlosen Browser t-online:

Holstein Kiel, 2 Jahre Bundesliga, Würzburger Kickers, Kiel, Hamburger SV, Bundesliga

Nachrichten aus aller Welt – DE – Kiel zurück auf den ersten Platz – SCP überrascht

Source: https://www.t-online.de/sport/fussball/2-bundesliga/id_88771650/2-bundesliga-kiel-uebernimmt-tabellenfuehrung-paderborn-ueberrascht-.html