World News – DE – Starke Nachfrage, aber keine Zuschauer beim BVB vs. Schalke? – Schlechte Nachrichten für S04-Fans

Die Nachfrage nach Tickets für Revierderby Borussia Dortmund gegen Schalke 04 ist groß, aber die Chancen auf einen Stadionbesuch sind gering. Es gibt einen Stoßdämpfer für die S04-Fans

Update 17. Oktober 1730 Uhr: Schalke 04 wollte vor dem Revier-Derby beim BVB noch einmal von seinen eigenen Fans angefeuert werden. Für das öffentliche Training am Mittwoch, den 21. Oktober, sollten 300 Fans ins Parkstadion zugelassen werden. Aber die Zahlen Corona-Höhen vereiteln jetzt die Sympathisanten S04

Anstelle von 300 wie ursprünglich geplant sind am Mittwoch nur 100 Fans im Park Stadium erlaubt, da die aktualisierten NRW-Regeln zur Eindämmung der Pandemiekorona Schalke darauf hinweisen, dass Anfragen nach Freikarten weiterhin möglich sind.

Update vom 16. Oktober 15, 7 Uhr morgens: Die Hoffnung des BVB hinter den Kulissen ist groß Trotz der Zunahme der Vorfälle in Dortmund hofft Borussia auf Coronas Wende Die Nachfrage nach Tickets für den Revierderby Der 24. Oktober zwischen BVB und Schalke 04 ist riesig

Laut Ruhr Nachrichten sind bei Borussia Dortmund mehr als 30.000 Ticketanfragen eingegangen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Zuschauer überhaupt in den Signal-Iduna-Park dürfen, ist am Freitagmittag vernachlässigbar, der Inzidenzwert war bereits ab 58,8 Ab einem Wert von 50 können Veranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmern nicht mehr genehmigt werden

In beiden Fällen: BVB ist für alle Szenarien bereit Wenn die Anzahl der Fälle wider Erwarten drastisch zurückgegangen ist, können registrierte Fans kurzfristig rund 13.000 verfügbare Tickets erhalten

Update vom 16. Oktober 11 Mitternacht: Die aktuelle Situation rund um das Corona-Virus hat die Startposition der Schalke-Fans vor dem Revier-Derby nicht verändert. Die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Ghost-Derbys steigt von Tag zu Tag Gastfans aus Gelsenkirchen sind im Signal-Iduna-Park Dortmund beim BVB gegen Schalke 04 ohnehin nicht erlaubt, S04 reagierte daher

Wie vom Verband angekündigt, fand am Mittwoch (21. Oktober) um 10 Uhr eine öffentliche Schulung auf Schalke statt. 300 Fans dürfen die Einheit im Parkstadion

besuchen

Interessierte Schalke-Fans können jetzt an der Verlosung von Freikarten teilnehmen. 50 Plätze für Knappenkids und Begleiter reserviert. Alle anderen Eintrittskarten werden per Lotterie vergeben.

[erster Bericht] Hamm – bizarr, deprimierend, man muss sich daran gewöhnen Nach einer langen Pause im Coronavirus nahm die Bundesliga im Mai das Spiel wieder auf. Die Tribünen in den Stadien blieben leer. Die Atmosphäre? Nicht verfügbar Der 156 Revierderby hat als Ghost Edition Geschichte geschrieben Vier Monate später droht das Ghost Derby 20

Die zweite Welle des Coronavirus zieht derzeit durch deutsche Städte Wie viele andere Metropolen hat Dortmund nach zwei BVB-Heimspielen mit rund 10.000 Signalzuschauern die kritische Schwelle von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner pro Woche überschritten. Der Dortmunder Iduna-Park ist in der Saison 2020/21 erneut von einer gespenstischen Atmosphäre bedroht – und das ausgerechnet im Revierderby gegen den FC Schalke 04

Ab Donnerstag lag der Inzidenzwert in Dortmund bei 50,5. Das Haus von Borussia Dortmund passt sich den umliegenden Städten an und ist jetzt ein Risikobereich

Der Revierderby BVB gegen Schalke 04 findet erst am folgenden Samstag statt. Die Hoffnungen der Vereine und Fans auf ein Duell vor den Zuschauern schwinden jedoch von Tag zu Tag. “Wir stehen in Kontakt mit den Behörden, nichts ist falsch. “ist noch entschieden”, versuchte BVB-Sprecher Sascha Fligge zu beruhigen

Aber: “Die Pandemiesituation lässt im Moment natürlich wenig Grund zum Optimismus”, fügte Fligge Michael Zorc, Sportdirektor des BVB, hinzu: “Inzwischen hätten wir wahrscheinlich keine Zuschauer mehr.” Der Alltag geht langsam zu Ende, kurz vor dem Revier-Derby

Besonders bitter für Borussia Dortmund: Das Revierderby gegen Schalke 04 wird höchstwahrscheinlich nicht nur vor leeren Reihen stattfinden. Es folgen Heimduelle in der Champions League gegen Zenit St. Petersburg und in der Bundesliga gegen die Bayern

Der BVB muss sich wieder mit drastischen finanziellen Verlusten auseinandersetzen – und wahrscheinlich auf Fanunterstützung bei Trendspielen verzichten

Marcel Guboff

Sven Schneider

Borussia Dortmund, FC Schalke 04, Part, Dortmund, Bundesliga, Revierderby, Michael Zorc

Nachrichten aus aller Welt – DE – Hohe Nachfrage, aber keine Zuschauer beim BVB vs. Schalke? – Schlechte Nachrichten für S04-Fans

Source: https://www.wa.de/sport/borussia-dortmund/bvb-schalke-zuschauer-tickets-corona-oeffentliches-training-revierderby-borussia-dortmund-s04-stadion-anfragen-covid-19-90071069.html