DRUMHELLER, Alta. – Laut RCMP wurden drei Personen in einer Residenz in Drumheller, Alta, bei Verdacht auf Überdosierung tot aufgefunden.

Nach Angaben der Polizei wurden am Samstagabend Beamte als Reaktion auf einen Notruf wegen plötzlicher Todesfälle nach Hause geschickt.

Drumheller Mounties haben jedoch öffentlich gewarnt, dass die Todesfälle mit Medikamenten zusammenhängen könnten, die möglicherweise mit tödlichen Mengen opioidbezogener Substanzen wie Fentanyl, Carfentanil oder Methamphetaminen versetzt sind.

Die Polizei sagt, dass ihre Ermittlungen noch in einem sehr frühen Stadium sind und derzeit keine weiteren Details verfügbar sind.

Ref: https://www.reddeeradvocate.com