MELBOURNE fand heraus, dass der Ballbesitz nur neun Zehntel des Gesetzes ausmacht, als er bei einer 13-Punkte-Niederlage gegen die Western Bulldogs zum ersten Mal in der AFLW-Saison verlor.

Die meisten wichtigen Indikatoren am Sonntag deuteten auf einen komfortablen Sieg für die Demons hin, die 20 der ersten 21 innerhalb der 50er Jahre hatten, mehr als doppelt so viele Freigaben wie ihre Gegner gewannen und den umkämpften Ballbesitz dominierten.

Aber die mutigen Bulldogs nutzten die Verschwendung ihrer Gegner im Angriff, um einen Sieg von 6,1 (37) bis 2,12 (24) zu erzielen, sehr zur Freude eines 3180-köpfigen Publikums bei Whitten Oval.

Isabel Huntington und Jessica Fitzgerald traten jeweils zwei Tore für die Heimmannschaft, die sich mit fünf Punkten Vorsprung nach Hause drehte und in der Endrunde zurückzog.

Ellie Blackburn hatte 16 Abgänge und vier Freigaben für die Hunde und konnte ihre starke Leistung zu Beginn des letzten Quartals mit einem entscheidenden Ziel abschließen.

Die Melbourne-Waffe Karen Paxman hatte 27 Abgänge und neun Freigaben, wobei auch Maddison Gay und Lily Mithen beschäftigt waren.

Melbourne trat im ersten Quartal mit der Brise an und war in der Mitte an der Spitze, konnte aber seine Feldposition nicht nutzen.

Kirsten McLeod verwandelte einen Freistoß, um die Hunde auf das Brett zu bringen, bevor Paxman für die Dees zurückschlug, die in der ersten Pause mit vier Punkten Vorsprung führten.

In der Mitte des zweiten Quartals hatte Melbourne enorme Vorteile bei den Abständen (13: 4), den umkämpften Besitztümern (48: 27) und den Inside-50-Jahren (20: 1), führte jedoch nur mit fünf Punkten.

Die Bulldogs gingen ihr Risiko ein und erzielten von den nächsten beiden Stürmern einen Treffer, als Fitzgerald ihren zweiten Major aus kurzer Distanz kickte.

Huntington erzielte zwei Treffer auf beiden Seiten von Shelley Scotts erstem Treffer für die Dees, als die beiden Mannschaften in einem knappen dritten Quartal Schläge tauschten.

Blackburns großartiges Tor auf der Flucht aus 40 Metern zur Fünf-Minuten-Marke der letzten Spielzeit gab den Bulldogs Luft und sie hielten an einem engen Ziel fest.

Tore: Western Bulldogs: I Huntington 2 J Fitzgerald 2 E Blackburn K McLeod. Melbourne: K Paxman S Scott.

Veröffentlicht vom Lizenznehmer von K Rock 95.5,
Geelong Broadcasters Pty Limited
ACN 056 385 187
Stufe 1, 83 Moorabool St, Geelong, VIC 3220
Telefon: (03) 5223 1955

Ref: http://www.krockfootball.com.au