Dijon FCO-Trainer David Linarès informierte erneut über die Situation des algerischen Nationalspielers Yassine Benzia.

“Wir sind in Gesprächen mit dem Spieler, es gibt viele Mitarbeiter, die seine Fortschritte seit seiner Verletzung, die immer noch ein dramatischer und wichtiger Unfall ist, verfolgen”, sagte der Dijon-Trainer auf einer Pressekonferenz.

Zur Erinnerung: Yassine Benzia ist vor einigen Tagen mit der Reserve von DFCO zum Wettbewerb zurückgekehrt. Der Algerier, der seit Februar 2020 nicht mehr auf dem Feld war, hatte sich nach einem Buggy-Unfall schwer an der linken Hand verletzt.

David Linarès fuhr fort: „Seine Gefühle waren ziemlich gut, es ist ermutigend. Die Idee ist, nichts zu tun. Aufholen, Sport und Wettkampf sind völlig verschiedene Dinge. Heute bestätigte er eine Frist für die Rückkehr zum Wettbewerb auf Reserveebene. Es ist noch ein langer Weg vor uns. “”

Bitte respektieren Sie sich gegenseitig in Ihren Kommentaren und bleiben Sie beim Thema, andernfalls werden durch Moderation Beiträge entfernt und betroffene Benutzer verboten.

Erhalten Sie mit dem täglichen DZfoot-Newsletter die wichtigsten Nachrichten und die besten Artikel des Tages.

In Verbindung stehender Titel :
Linarès:” Don ‘t do n& # 39; irgendetwas mit Benzia “
auch zu l' Überlebensinstinkt führen FUSSBALL: “Angst kann auch zum Überlebensinstinkt führen”, so David Linarès
DFCO: Yassine Benzia, immer noch im Wartezimmer

Ref: https://www.dzfoot.com