PSG verlor in der 26. Runde der Liga 1 unerwartet gegen Monaco (0: 2). Lesen Sie den Spielbericht über Fußball 24.

Am Dienstag besiegte PSG Barcelona im Camp Nou und hätte sich fast ein Ticket für das Viertelfinale der Champions League gesichert. Dementsprechend war Pochettinos Team gut gelaunt und näherte sich der Konfrontation mit Monaco, das unter der Führung von Niko Kovacs den 4. Platz in der Liga 1 belegt.

Dynamos große Nacht ist nicht mehr einzigartig: Messi am zerbrochenen Trog von Barcelona, ​​Mbappe wiederholt Shevchenko und sagt den Zusammenbruch von Leo voraus

Das Duell im Parc des Princes begann gut für die Monegasques, die bereits in der 6. Minute ein Tor erzielten. Diop im Herbst schloss Aguilars Rabatt mit dem Kopf. Das verpasste Tor brachte die Pariser in Verlegenheit – Mbappe und Co. konnten sich nicht erholen, und nach der Pause flog der Ball zum zweiten Mal ins Netz von Keylor Navas. Nachdem das Set gespielt wurde, traf Maripan. Dieses Tor war das letzte im Spiel.

Monaco behielt das Siegerergebnis zuversichtlich bei und näherte sich PSG in einer Entfernung von zwei Punkten. Aber Pochettinos Team hat Lille um 4 Punkte freigegeben und muss sich mit einem dritten Platz in der Gesamtwertung zufrieden geben. Die Pariser haben bereits 6 Läsionen in der Meisterschaft verloren.

Wenn Sie Materialien zitieren und verwenden, müssen Sie diese unbedingt an Football 24 senden. Wenn Sie das Internet zitieren und verwenden, ist ein Hyperlink zur Website www.football24.ua obligatorisch.

Ref: https://football24.ua