KARACHI: Peshawar Zalmi erlitt am Samstag einen schweren Schlag, als ihr Skipper Wahab Riaz und Cheftrainer Darren Sammy isoliert wurden, nachdem sie gegen die COVID-19-Protokolle verstoßen hatten, teilten Quellen Geo News mit.

Zuverlässige Quellen innerhalb des Teams und des Managements der Pakistan Super League (PSL) haben bestätigt, dass Wahab zusammen mit Sammy den Teambesitzer (Javed Afridi) während seiner Trainingseinheit am Freitagabend fälschlicherweise getroffen hatte.

“Es kann ein ehrlicher Fehler und eine Möglichkeit sein, dass der Spieler und der Trainer nicht wussten, dass er nicht Teil der Blase ist”, sagte eine Quelle.

Peshawar Zalmi wird einen Ersatzkapitän für das Spiel am Sonntag bekannt geben. Shoaib Malik und Kamran Akmal sind wahrscheinlich Kandidaten für die Rolle, Kapitänsband zu tragen.

Das Pakistan Cricket Board (PCB) hatte am späten Freitagabend bekannt gegeben, dass ein Spieler und ein Beamter eines der an der PSL 2021 teilnehmenden Teams in eine dreitägige Quarantäne gebracht wurden, nachdem sie mit einer Person außerhalb der Bio- sichere Blase am Freitag.

Die beiden Personen benötigen nun zwei negative Tests während der dreitägigen Quarantänezeit, bevor sie gemäß den Wiedereintrittsprotokollen wieder in die bio-sichere Blase eintreten können.

“Die Leiterplatte ist enttäuscht, dass zwei Mitglieder einer der Seiten Nachlässigkeit zeigten und gegen die Protokolle zur bio-sicheren Blase verstießen, indem sie mit einer Person in Kontakt kamen, die nicht Teil der Blase war”, hatte die Leiterplatte gesagt.

Ref: https://www.geo.tv