Die South Dakota State Football-Mannschaft war zum ersten Mal seit 2019 wieder auf dem Feld der Missouri Valley Conference.

SDSU begann am Freitagabend mit der Saison 2020, als sich das FCS-Niveau aufgrund der COVID-19-Pandemie von den Herbstspielen auf den Frühling verlagerte.

Jackrabbit-Fans konnten nicht nur feiern, dass ihr Team wieder auf dem Feld war, sondern auch einen Sieg feiern.

Nr. 5 SDSU besiegte die University of Northern Iowa mit 24: 20 und sorgte damit für Aufregung in der drittplatzierten Mannschaft des FCS.

UNI konnte gegen Ende des vierten Quartals 20-17 die Führung übernehmen, aber ein später Treffer aus dem Bundesstaat South Dakota brachte den Jacks den Vier-Punkte-Sieg.

SDSU wurde von dem Neuling-Quarterback Mark Gronowski angeführt, der am Abend 19 Abschlüsse hatte und zwei Touchdowns absolvierte.

Die Jackrabbits werden nächste Woche nach Grand Forks fahren und gegen die University of North Dakota antreten.

Weitere Informationen über die Fußballmannschaft des Bundesstaates South Dakota, ihren Kader und ihren bevorstehenden Zeitplan finden Sie auf ihrer Website.

Ref: https://ksoo.com